MenüMenü
  • Covestro
72,34
-0,96 -1,33 %
Tops
E.ON SE
8,87 € +1,93 %
Deutsche Boerse Z.Umt.
87,21 € +1,73 %
SAP SE
103,56 € +1,62 %
Münchener Rück AG
189,60 € +1,42 %
Allianz SE
192,76 € +1,38 %
Flops
Infineon Technologies AG
20,01 € -1,75 %
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St.
87,04 € -1,06 %
Vonovia SE
41,85 € -0,67 %
Deutsche Post AG
31,57 € -0,67 %
HeidelbergCement AG
69,28 € -0,52 %

Covestro AG O.N.

  • 72,34
  • -0,96
  • -1,33 %
  • ISIN: DE0006062144
  • WKN: 606214
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Covestro Aktie im Überblick

Covestro zählt zu den führenden Anbietern von hochwertigen Polymer-Werkstoffen, das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt an rund 30 Standorten weltweit. Dabei machen die Umsätze in Deutschland nur rund ein Drittel des gesamten Konzernumsatzes aus.

Der Konzern ist in drei Geschäftsfelder aufgeteilt:

  • Polyurethanes (Umsatzerlöse im Jahr ca. 8 Mrd. Euro). Hier werden Vorprodukte für Schaumstoffe hergestellt, die anschließend hauptsächlich als weiche Schaumstoffe Verwendung in Autositzen, Matratzen und Polstermöbeln finden sowie als Hartschaum für die Dämmung von Kühlgeräten und Gebäuden dienen.
  • Polycarbonates (mit ca. 4 Mrd. Euro Jahresumsatz). In diesem Bereich werden insbesondere Granulate und Verbundwerkstoffe für den Bau von Fahrzeugen, Gebäuden und verschiedenen Elektrogeräten produziert.
  • Coatings, Adhesives und Specialties (ca. 2,4 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr). Dieser Bereich umfasst Spezialprodukte, Folien, Vorprodukte für Lacke, Kleb- und Dichtstoffe. Zusammen mit Adidas wurde hier auch seit Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts die jeweiligen Spielbälle für die Fußball Weltmeisterschaften entwickelt.

Ein kurzer historischer Streifzug

Die Covestro AG hat ihren Ursprung im Bayer Konzern. Im Jahr 2004 wurde der Bayer Konzern umfassend neustrukturiert. Zu diesem Zeitpunkt spaltete der Konzern seine Tochter Bayer Polymers AG auf. Ein Teil des Chemiegeschäfts wurde dabei an die neue Gesellschaft Lanxess AG übertragen, die im MDAX notiert ist.

Der verbleibende Geschäftsteil wurde unter dem Namen Bayer MaterialScience AG weiterhin im Bayer-Konzern geführt.

Am 18.09.2014 wurde die Abspaltung dieser Spate unter der Bezeichnung Covestro angekündigt. Der neue Kunstname setzt sich aus den Worten collaboration, invest und strong zusammen.

Bereits ein Jahr später ging das neue Unternehmen an die Börse. Auf Grund des damals schwierigen Börsenumfeldes wurde die Emission sogar um einige Tage verschoben, die Preisspanne für die Zeichnung und das Volumen herabgesetzt. Der Erfolg der Emission war zeitweise sehr unsicher, letztlich gelang der IPO unter erschwerten Bedingungen aber trotzdem erfolgreich.

Seitdem erfreut Covestro die Investoren durch kontinuierlich steigende Ergebnisse.

Aktuelle Unternehmenskennzahlen der Covestro AG

Aktuelle Halbjahresergebnisse (1. Halbjahr 2018):

Mitarbeiter:               16.600 (16.200)

Umsatz:                        7,6 Mrd. Euro (7,1 Mrd. Euro)

Konzernergebnis:    1.248 Mio. Euro (952 Mio. Euro)

Ergebnis je Aktie:    6,31 Euro (4,70 Euro)

Werte 01.01.2018 – 30.06.2018 (erstes Halbjahr), Stand: 20.08.2018 (in Klammern entsprechender Vorjahrszeitraum)

Dividendenzahlungen der Covestro AG

In der relativ kurzen Zeit als börsennotierte Aktiengesellschaft konnte die Dividende jedes Jahr deutlich gesteigert werden.

für Jahr    Dividende in €    Zahltag

2017            2,20               18.04.2018

2016            1,35               08.05.2017

2015            0,70               04.05.2016

Kapitalmaßnahmen der Covestro AG

Kapitalmaßnahmen (in der Regel Kapitalerhöhungen) führen zu einer Veränderung des Eigenkapitals einer Aktiengesellschaft und können damit gleichzeitig auch eine sprunghafte Veränderung des Aktienkurses verursachen. In der Chartanalyse werden diese Effekte jeweils zeitgleich heraus gerechnet.

Bei Covestro gab es bisher keine Kapitalerhöhungen. Dagegen läuft aktuell ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 1,5 Mrd. Euro und einer Laufzeit bis Mitte 2019. Insgesamt wurden im Rahmen des Programmes bis zum 30.06.2018 ca. 5 % des Grundkapitals zurückgekauft.

Wichtige Termine für die Aktionäre der Covestro AG

25.10.2018    Zwischenbericht für das dritte Quartal des Geschäftsjahres

25.02.2019    Geschäftsbericht 2018

12.04.2019    Hauptversammlung für 2019

Der Chart der Covestro AG seit der ersten Börsennotiz am 06.10.15

Stand: 22.08.2018

Covestro startete am 06.10.2015 mit einem IPO im Gesamtvolumen von rund 1,5 Mrd. Euro an die Börse.

Zunächst lief die Emission enttäuschend, bei einer angestrebten Preisspanne von 26,50 bis 35,50 Euro wurde der Ausgabepreis mit nur 24 Euro sogar unterhalb dieser Preisspanne festgelegt. Am ersten Handelstag konnte die Aktie dann aber bereits auf 26 Euro zulegen. Zunächst hatte Bayer dabei nur knapp 31 % der Kapitalanteile an die Börse gebracht.

Seit diesem Zeitpunkt hat die Covestro einen steilen Aufschwung bis auf zeitweise über 90 Euro hingelegt.

In den vergangenen Jahren hat dabei der Alteigentümer Bayer AG seinen verbleibenden Anteil immer weiter von knapp 70 % auf aktuell nur noch rund 7 % vermindert. Zuletzt wurden am 03.05.18 rund 29 Mio. Aktien an institutionelle Anleger abgegeben.

Das sagen Analysten zur Covestro AG

Regelmäßig veröffentlichen Analysten von Banken und Research Unternehmen Schätzungen für die künftige Kursentwicklung einer Aktie. In der Summe ergeben diese einen guten Überblick über die aktuelle Marktmeinung.

Seit Ende Juni 2018 wurden insgesamt 15 Schätzungen abgegeben. Dabei waren die Empfehlungen der Analysten in der Summe positiv: 7 Mal lautete das Urteil „kaufen“, 7 stuften die Aktie mit „halten“ ein und nur ein Analystenhaus riet zu „verkaufen“. Der durchschnittliche „Zielkurs“ lag bei rund 98 Euro und damit rund 24 % höher als der aktuelle Kurs (79,00).

Stand: 21.08.2017

Die Covestro Aktie im Vergleich zum Dax 30 seit der ersten Notierung

Stand: 22.08.2018

Erläuterung: zum 06.10.2015 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und Covestro direkt miteinander graphisch vergleichen.

Der Kurs der Covestro Aktie lief in den ersten Monaten nach der Emission parallel zum Dax 30. Ab Februar 2016 startete Covestro einen Höhenflug und konnte bis Ende 2017 den Leitindex deutlich outperformen.

Die Covestro Aktie im Vergleich zum Dax 30 in 2018

Am 19.03.18 wurde Covestro bereits ca. 18 Monate nach der Erstnotiz in den deutschen Leitindex aufgenommen und löste die ProSiebenSat1.Media Aktie ab. Im Vorfeld dessen konnte sich die Aktie ab Februar kurzzeitig nochmals deutlich besser als der Dax 30 entwickeln. Gegen Ende Februar betrug dieser Vorsprung fast 15 Prozentpunkte.

Stand: 22.08.2018

Erläuterung: zum 01.01.2018 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt.

Im weiteren Jahresverlauf musste sich die Covestro Aktie allerdings eine Verschnaufpause gönnen, und fiel etwas hinter den Dax 30 zurück.

Wie alle international operierenden Unternehmen leidet die Aktie weiterhin unter der Aussicht auf einen möglichen Zoll- und Wirtschaftskrieg.

Allgemeine Infos zur Covestro-Aktie

WKN: 723610

ISIN: DE0007236101

Hier finden Sie die Homepage der Aktiengesellschaft.

Sitz der Gesellschaft: Leverkusen

 

Hausanschrift:

Covestro AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60

51373 Leverkusen

 

Tel. 0214 / 6009 – 2000

 

Investor Relations:

ir@covestro.com

 

Das Grundkapital der Covestro AG ist eingeteilt in 202,5 Mio. Inhaber Stückaktien.

Zum ersten Mal wurde die Aktie am 06.10.2015 an der Börse notiert.

Die Covestro Aktie wird an den deutschen Aktienbörsen sowie im elektronischen Xetra-Handelssystem notiert und gehandelt. Ebenso in der Schweiz, Großbritannien und den USA.

 

Aktionärsstruktur:

Bayer 6,8 %

Blackrock 5,0 %

Goldman Sachs 3,6 %

Standard Life Aberdeen 3,1 %

Norges Bank 3 %

 

Eigene Aktien: 5,1 %

 

Marktkapitalisierung: ca. 15,6 Mrd. Euro

Gewichtung im DAX 30: ca. 1,28 %

Stand : 22.08.2018

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.