US-Immobilienboom vorbei?

unserem Korrespondenten Bill Bonner in Investors Daily
vom


von unserem Korrespondenten Bill Bonner

*** EBAY wird derzeit mit einem KGV von 80 bewertet. TheStreet.com hat berechnet, dass die Gewinne von EBAY in den nächsten 5 Jahren um 40 % pro Jahr wachsen müssten, um das zu rechtfertigen. Ist das wahrscheinlich?


*** Aus Denver kommt die Nachricht, dass der Boom am Immobilienmarkt zu Ende sein könnte. Zumindest in den Rocky Montains. Die Zahl der leerstehenden Apartments steht bei über 10 % des Bestands – das schlimmste Ergebnis seit der Denver-Immobilienkrise in den 1980ern.

*** "Nun, warum geben Sie nicht zu, dass Sie Unrecht hatten? Der Krieg ging schnell vorbei ... der Sieg war relativ leicht ... und jetzt ist die Bedrohung beseitigt ... was stimmt nicht mit Leuten wie Ihnen?"

Solche Leserbriefe bekomme ich mit zahlreichen Beleidigungen weiterhin sehr zahlreich. Ich schreibe diesen Abschnitt nicht, um mich zu entschuldigen, ... aber ich möchte diesen Leserbriefschreibern danken. Denn schließlich haben sie während des Krieges offensichtlich weiterhin meine Beiträge gelesen, trotz ernsthaften Zweifeln an meiner Loyalität oder meines Geisteszustandes.

Ich persönlich bin froh darüber, dass der Krieg vorbei ist ... und froh darüber, dass er mit so wenigen Opfern geendet hat. Aber ich frage mich immer noch, ob er auch nur ein einziges Leben wert gewesen ist. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu nachdenklich geboren ... oder vielleicht kommt das auch davon, dass ich zuviel über Militärgeschichte gelesen habe ... aber ich habe festgestellt, dass die Leute von einem Sieg weniger als von einer Niederlage lernen ... und die Kriegsgötter geben einer Armee oder einem Investor nur sehr selten einen glatten, leichten Sieg ... ohne in später zu zerstören.


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben