Sojabohnen: Risikoaversion begünstigt Abflüsse

in Rohstoff Daily
vom


 

Industriemetalle

 

Auch Konjunkturmetall Kupfer, obwohl zum Wochenauftakt sogar stärker entgegen dem Trend, konnte sich der schwachen Stimmung und weiteren belastenden Faktoren nicht entziehen.

 

So sind die chinesischen Kupferimporte im April um 19% gegenüber dem Vormonat auf 375.300 Tonnen gesunken. Überdies belastete die chinesische Industrieproduktion, die zwar im April um 9,3% gewachsen ist, damit aber langsamer als in den vergangenen 3 Jahren.


 

Kupfer zur Lieferung im Juli notiert aktuell bei 3,62 USD pro Pfund an der COMEX.

 

Ausblick

 

Zwar drückt die Stimmung natürlich auch auf die Kupferpreise und angesichts der aktuell rückläufigen chinesischen Kupferimporte ist kurzfristig nicht mit Unterstützung zu rechnen, aber in Shanghai werden weiterhin die Lagerbestände abgebaut und außerdem sollte man die Impulse der US-Erholung nicht unterschätzen.

 

Agrarrohstoffe

 

Wie erwartet hat nun auch die starke Dynamik der Sojabohnenpreise nachgelassen. Nach dem Hoch bei über 15 USD pro Scheffel in der Vorwoche, handelt der Preis für Sojabohnen zur Lieferung im Juli nun wieder nur noch knapp über 14 USD pro Scheffel.

 

Das hohe Preisniveau regt zu Gewinnmitnahmen an und die steigenden Risikoaversion tut ihr Übriges für weitere Abflüsse.

 

Zwar erwartet das USDA für dieses Jahr einen Anstieg der Produktion von 149 Millionen Scheffel, allerdings auch massiv hohe Exporte und einen deutlichen Rückgang der Endbestände. Allerdings wird durch das hohe Preisniveau auch eine Ausweitung der Anbaufläche in den USA immer wahrscheinlicher.

 

Sojabohnen zur Lieferung im Juli notieren aktuell bei 14,03 USD pro Scheffel an der CBOT.

 

Ausblick

 

Sojabohnen könnten zunächst weiter konsolidieren.

 

So long liebe Leser...damit genug für diese Woche...ich wünsche Ihnen und uns allen ein schönes (und den Politschkis in Athen ein erfolgreiches Regierungsbildungs-) Wochenende...liebe Grüße und bis Montag...

 

Ihre Miriam Kraus  

 

von
Miriam Kraus
Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine gesuchte freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Information zu alt? Chance verpasst? Geld verschenkt?


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben