So nutzen Sie die aktuell unsicheren Börsenzeiten richtig

in Profit Radar
vom


Es passieren schon seltsame Dinge im Leben. Da schreibe ich über Japan, einen Markt, den niemand auf dem Radar hat, eine Serie im Profit Radar - und plötzlich ist Japan nach dem schrecklichen Erdbeben in aller Munde und das Thema Nr.1. Was zeigt Ihnen diese völlig zufällige Entwicklung?

Sie zeigt Ihnen, dass es sich an der Börse immer lohnt, über den Tellerrand hinaus zu schauen und weiter zu denken, als es die Masse der Anleger tut. Wenn der japanische Markt, der sich bisher in 2011 sehr gut entwickelt hatte, im Zuge des Erdbebens absackt, dann wissen wir bei Taipan aufgrund meiner Reise genau, welche Branchen und welche Aktien trotzdem spannend sind.


Während die Masse der Anleger jetzt erst mit dem zeitaufwendigen Research beginnt, können wir schon handeln. Deshalb ist es immer wichtig, dass Sie sich auch mit den Märkten beschäftigen, die derzeit an den Börsen eigentlich „mega-out" sind. Dazu sind Marktphasen, wie wir sie aktuell erleben, ideal.

Die Online-Broker und Co. mögen Ihnen anderes erzählen, aber sehen wir den Fakten ins Auge: Dieser Markt ist kein Trader-Markt. Ich habe mit zahlreichen Leuten in den letzten Tagen und Wochen gesprochen. Darunter einige der besten Trader Deutschlands. Ganz ehrlich: Kaum jemand hat in diesem Markt Geld verdient.

Solche Marktphasen gibt es jedes Jahr. Das Beste, was Sie in solchen Phasen machen können, ist Recherche - kein überhasteten Aktionen am Markt. Überarbeiten Sie Ihre Watchlists und Ihre Investmentstrategien. Analysieren Sie genau, welche Märkte und Trends Sie in ihrem Depot haben wollen - und dann warten Sie ab. 

 

von
Daniel Wilhelmi
Daniel Wilhelmi

Daniel Wilhelmi ist als langjähriger Börsenjournalist aus Printmedien, zahlreichen Vorträgen und dem TV, z.B. „3sat-Börse“ oder „heute-journal“, bekannt.


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben