MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Chinas Nachfrage nach physischem Silber steigt immer weiter

Langfristig orientierte Investoren lieben physisches Silber gerade jetzt, denn gerade jetzt ist es im Vergleich günstig. Das haben wir schon im 1. Teil anhand der Verkaufsrekorde gesehen, welche die US Mint derzeit aufstellt.

Doch auch in Indien schlagen die Investoren zu und haben im vergangenen Jahr 2013 rund 5500 Tonnen Silber oder 180% mehr Silber importiert als in 2012.

Und auch die globale Schmuckindustrie kann nicht klagen, die Nachfrage nach Silberschmuck steigt weltweit. Zuletzt berichtete allein die britische Schmuckindustrie von einem Absatzplus für Silberschmuck in Höhe von 40,4% im Februar.

Doch wer natürlich wieder alle Rekorde bricht sind die Chinesen!


Die besten 7 TOP Aktien für 2017!

Diese 7 Aktien werden noch im Januar durch die Decke gehen! Jede dieser Aktien hat ein Kurspotenzial von MINDESTENS +100%!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Anteil an dieser Gewinn-Orgie!

Klicken Sie HIER für die Namen der 7 TOP-Aktien ➜


Größte Zukunftsmusik verspricht die chinesische Silber-Investmentnachfrage.

Im Jahr 2011 haben die chinesischen Investoren rund 17,1 Millionen Unzen Silber nachgefragt. Um das in einen besseren Kontext zu setzen: damit stehen die chinesischen Investoren bereits für 8% der weltweiten Netto-Käufe von Silber-Barren und -Münzen. Das entspricht im Übrigen einem Anstieg von 714% gegenüber dem Jahr 2002.

Und das ist erst der Anfang…denn Peking hat erst zum Ende der 2000er Jahre die bis dahin vorhandenen Restriktionen aufgelöst. Soll heißen: Silber-Barren sind für Privatanleger in China erst seit Juli 2009 erhältlich. Von dieser Marktöffnung haben die chinesischen Investoren bereits regen Gebrauch gemacht. Gleiches geschah in 2011 nach der Öffnung des Marktes für Silber-Münzen. (Medaillen waren zuvor schon erwerbbar.)

Chinas Investment-Nachfrage nach Silber wächst stark

 Chinas Silbernachfrage explodiert

 

Quelle der Daten: Thomson Reuters

Sie sehen, wenn Sie die Entwicklung im Total betrachten, wie sehr die Chinesen hier auf die Öffnung des Marktes gewartet haben und wie sehr sie regen Gebrauch davon machen, nun endlich auch die eigenen Silber-Barren und -Münzen zu Anlage- und Absicherungszwecken kaufen zu können. Und bei einem bin ich mir sicher: dieser Trend wird noch lange anhalten, denn bei 1,2 Milliarden Menschen sind auch 20 oder 30 oder auch 40 Millionen Unzen noch nicht viel.

So long liebe Leser…so viel fürs Erste zur hohen Nachfrage nach physischem Silber, die auch durch aktuell günstige Preise unterstützt wird….doch das ist natürlich noch nicht alles zum Silbermarkt..nächste Woche wollen wir uns noch mit der industriellen Nachfrage beschäftigen..damit verabschiede ich mich für diese Woche und freue mich, wenn wir uns am kommenden Montag wiederlesen…Ihnen wünsche ich ein schönes und erholsames Wochenende und liebe Grüße…

Ihre Miriam Kraus

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Regelmäßig Analysen über Rohstoffe erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Miriam Kraus. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!