MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Ein weiterer Hinweis: Bei Gold baut sich eine gewaltige Aufwärtswelle auf!

Die Börsen werden unruhiger und nervöser im Angesicht der bevorstehenden Sitzung der US-Notenbank FED. Langsam beginnen die Börsianer zu erkennen, was Sie schon wissen: Die Fed hat sich in eine tödliche Falle manövriert.

Lassen Sie sich von der leichten Korrektur des Goldpreises in den vergangenen Tagen nicht in trügerische Sicherheit wiegen. Die Verkäufe sind vor allem auf kurzfristige Trader zurückzuführen, die auf steigende Goldpreise setzten und nun Gewinne mitnehmen.

Denn den Börsianern gefällt der Ausgang der ersten Runde der Parlamentswahlen in Frankreich.

Der Goldpreis ist seit Jahresanfang um gut + 10 % angestiegen. Da gibt es immer wieder kurzfristige Konsolidierungsphasen. Doch der mittelfristige Aufwärtstrend bei Gold ist einwandfrei intakt.

Die positive Veränderung der Stimmung im Edelmetallsektor sehen wir auch noch auf einer anderen Ebene – genauer genommen bei einem anderen Edelmetall.


Die besten 7 TOP Aktien für 2017!

Diese 7 Aktien werden im Juni durch die Decke gehen! Jede dieser Aktien hat ein Kurspotenzial von MINDESTENS +100%!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Anteil an dieser Gewinn-Orgie!

Klicken Sie HIER für die Namen der 7 TOP-Aktien ➜


Ein Edelmetall, das nicht so sehr im Rampenlicht der Börsen steht wie Gold: Palladium. Der Palladiumpreis lag letzten Freitag bei fast 930 USD/Unze. Das ist der höchste Stand seit Februar 2001 – oder anders ausgedrückt: Palladium hat ein 16-Jahreshoch markiert.

Diese Bewertungsschere zwischen Gold und Palladium scheint angesichts der schwachen Autoverkäufe in China im Mai und dem Boom von Elektroautos verwunderlich. Aber nur für Börsianer, die nicht hinter die Kulissen gucken.

Denn dann wird schnell klar: Der Grund für die Schere ist, dass Palladium eben nicht von den Regierungen manipuliert wird. Denn das Edelmetall ist volkswirtschaftlich von wichtiger Bedeutung (für die Automobilindustrie).

Mittelfristiges Kursziel von Gold: 4.000 bis 5.000 USD/Unze

Wir sehen also bei Palladium das gleiche Phänomen wie bei Bitcoin: Sobald die Regierungen ihre Manipulationen nicht durchführen, schießen die Kurse nach oben. Beide Faktoren zeigen Ihnen: Das Vertrauen in die Papierwährungen schwindet.

Zu Recht. Aber die Masse der Anleger informiert und analysiert nicht tiefgreifend genug.


DAX bald 15.000 Punkte?

Plötzlich stürzen Anleihen ab. Und die große Geldflut fließt in den Aktienmarkt

7 Top-Aktien, die Sie jetzt schnell kaufen sollten

Hier Klicken für Gratis Studie ➜


Sie glauben den Beschwichtigungen (und teilweise puren Lügen) der Politiker. Doch wenn wir kein Problem mit den Papierwährungen haben, dann frage ich Sie: Warum kaufen die Chinesen und die Russen immer weiter Gold?

Man mag von den Chinesen und ihrem Umgang im Geschäftsleben halten, was man will. Aber sprechen Sie mit Leuten, die in China Geschäfte machen. Dann hören Sie folgende Antwort: Chinesen sind extrem clever und tun nichts, was ihnen nicht zum Vorteil gereicht.

Ich rate dazu, auf den aktuellen Niveaus zwischen 1.200 bis 1.300 USD/Unze Gold zu kaufen.

Machen Sie es bei Gold wie die deutsche Investment-Legende Andrè Kostolany: “Kaufen, liegen lassen und schlafen gehen”. So nehmen Sie die volle langfristige Aufwärtswelle mit, die sich im Goldmarkt gerade aufbaut.

Diese Aufwärtswelle wird den Goldpreis langfristig auf wesentlich höhere Ebenen schieben – den selbst die Regierungen angesichts der ausbrechenden Krisen in der Finanzwelt nicht verhindern können. Die erste Zielzone wird der Bereich um 4.000 bis 5.000 USD/Unze sein.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Jim Rickards

Jim Rickards hat sich als weltweiter Gold Experte längst einen Namen gemacht. Jetzt informiert der ehemalige Berater der CIA unsere Leser über alles Wichtige zum Thema Gold.

Regelmäßig Analysen über Rohstoffe erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Jim Rickards. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt