MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Schock-Zahlen! Clevere Investoren aus China kaufen den Goldmarkt leer!

Die neuen Daten aus dem Goldsektor zeigen klar: Der Bärenmarkt ist vorbei. Die neue Goldrallye nimmt immer deutlichere Formen an. Die Schlüsselrolle bildet niemand anders als der größte Goldmarkt der Welt: China…

Vor knapp einer Woche schrieb ich Ihnen: Doch wenn wir kein Problem mit den Papierwährungen haben, dann frage ich Sie: Warum kaufen die Chinesen und die Russen immer weiter Gold?

Man mag von den Chinesen und ihrem Umgang im Geschäftsleben halten, was man will. Aber sprechen Sie mit Leuten, die in China Geschäfte machen. Dann hören Sie folgende Antwort: Chinesen sind extrem clever und tun nichts, was ihnen nicht zum Vorteil gereicht.”

Siehe da, laut einem Interview mit Haywood Cheung, Präsident der Chinese Gold & Silver Exchange Society wird China seine Goldimporte massiv erhöhen.

Laut Bloomberg News könnte „China, der weltgrößte Goldmarkt, die Importe über Hongkong in diesem Jahr um die Hälfte erhöhen, da die dortigen Investoren ihr Vermögen gegen Währungsrisiken, eine Abschwächung des Immobilienmarktes und volatile Aktien absichern wollen“.

Festlandchina wird laut Haywood Cheung im Jahr 2017 rund 1.000 Tonnen Gold aus Hongkong importieren. Demgegenüber lagen die Nettokäufe im letzten Jahr bei 647 Tonnen.

Lassen Sie sich diese Fakten auf der Zunge zergehen: Die Importe sollen von 647 Tonnen auf 1.000 Tonnen in 2017 anwachsen. Das ist ein Anstieg um knapp + 55 %! + 55 % in einem Jahr! Weil chinesische Investoren ihre Vermögen schützen wollen.

Gold-Importe nach China sollen in 2017 um über + 50 % ansteigen!

Die gleichen Informationen zu rasant ansteigenden Gold-Exporten nach China erreichen uns auch aus Ihrer Nachbarrepublik – der Schweiz.

Laut der Schweizer Eidgenössischen Zollverwaltung überstiegen die chinesischen Goldimporte aus der Schweiz in 2017 bereits in den ersten vier Monaten die 100-Tonnen-Marke.


DAX bald 15.000 Punkte?

Plötzlich stürzen Anleihen ab. Und die große Geldflut fließt in den Aktienmarkt

7 Top-Aktien, die Sie jetzt schnell kaufen sollten

Hier Klicken für Gratis Studie ➜


Die Chinesen (und die chinesische Regierung) stocken also glasklar ihre Goldreserven auf. Sie sehen: In der Realwirtschaft des Goldsektors erleben wir bereits den neuen Bullenmarkt.

Man sieht ihn nur noch nicht im Goldpreis – weil die Regierungen diesen so lange manipulieren, bis der Bogen überspannt ist und der Bullenmarkt nicht mehr zu verbergen ist.

„Ich war erst vor Kurzem in der Schweiz. Die Goldströme, vor allem nach China, aber auch nach Indien reißen nicht ab“, sagte der Goldanalyst Egon von Greyerz in einem aktuellen Interview mit King World News.

China und Indien nehmen die gesamte globale Goldproduktion auf, China selbst exportiert jedoch gar nichts. … Die chinesische Regierung behält also dieses gesamte Gold für sich, und bekanntlich werden allein in China jährlich rund 400 Tonnen gefördert.“

Die neue Goldrallye ist nicht aufzuhalten. Die einzige Frage ist nur noch: Sind Sie mit dabei oder nicht?

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Jim Rickards

Jim Rickards hat sich als weltweiter Gold Experte längst einen Namen gemacht. Jetzt informiert der ehemalige Berater der CIA unsere Leser über alles Wichtige zum Thema Gold.

Regelmäßig Analysen über Rohstoffe erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Jim Rickards. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!