Edelmetalle

Edelmetallhändler

Edelmetallhändler kaufen und verkaufen Münzen und Barren aus Gold, Silber und anderen Edelmetallen. Vermehrt bieten Händler diese auch im Internet an.



Von Investor Verlag | 22. Mai 2013 | Artikelbewertungen
00


Edelmetallhändler
Edelmetallhändler
© Luftbildfotograf - Fotolia.com

Traditionell bieten Edelmetallhändler in ihren Geschäften Münzen und Barren aus Gold, Silber und Platin zum Verkauf an. Aktuell wird der Handel auf weitere Edelmetalle wie Palladium und wenn auch noch recht selten auf Iridium und Rhodium ausgedehnt. Mit der Verbreitung des Internets gehen viele etablierte Händler dazu über, ihre Produkte auch im Internet anzubieten. Da die Nachfrage nach Edelmetallen als Folge der Bankenkrise deutlich steigt, werben im Internet und in der Presse vermehrt neue Edelmetallhändler um Kunden. Diese Situation verursacht eine gewisse Unsicherheit unter den Käufern, da sie nicht immer wissen, welchem Edelmetallhändler sie vertrauen können.

 

Münzen und Barren im Sortiment der Edelmetallhändler

Edelmetallhändler bieten Bullionmünzen und Barren aus

  • Gold
  • Silber
  • Platin
  • Palladium
  • Iridium
  • Rhodium



an. Darüber hinaus zählen Münzbarren zum Angebot vieler Edelmetallhändler. Diese Barren sind ähnlich einer Münze mit einer besonderen Prägung versehen. Münzbarren aus Silber werden mit dem verringerten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent belegt. Edelmetallhändler sind nicht zu verwechseln mit Münzhändlern, deren Angebot vorwiegend aus Sammlermünzen und historischen Münzen besteht. Die Preise der Sammlerobjekte richten sich nach dem ideellen Sammlerwert und nicht nach dem aktuellen Edelmetall-Kurs.

 

Edelmetall-Kauf ist Vertrauenssache

Eine Besonderheit beim Handel mit Edelmetallen stellt die Hochwertigkeit der Produkte und die damit verbundenen, hohen Preise dar. Zudem ist die Echtheit für Laien bisweilen schwer erkennbar. Der Kauf von Edelmetall-Produkten setzt daher in besonderem Maß eine Vertrauensbasis zwischen Anbietern und Kunden voraus. Der direkte Kauf von Edelmetallen im Geschäft erfolgt gegen Barzahlung oder Bezahlung mit Kreditkarte. Im Versandgeschäft liefern Edelmetallhändler Ihre Produkte in der Regel nur gegen Vorauszahlung. Lediglich einige etablierte Versandhändler versenden Münzen und Barren an Stammkunden auch zur Bezahlung nach Rechnungsstellung. Insofern sichern sich Edelmetallhändler gegen zahlungsunwillige Käufer ab. Für Edelmetallkäufer ist es deutlich schwieriger, einen zuverlässigen Verkäufer zu erkennen.

 

Merkmale zuverlässiger Edelmetallhändler

Etablierte Anbieter haben einen bekannten Namen, der allgemein mit Seriosität verbunden wird. Unbekannte Edelmetallhändler sind grundsätzlich ebenso seriös, müssen sich aber das Vertrauen der Käufer erst erwerben. Aus diesem Grund bieten sie Münzen und Barren oft zu einem besonders günstigen Preis an. Einige typische Merkmale sind als Hinweise auf einen seriösen Händler hilfreich, zum Beispiel

  • mehrmals tägliche Aktualisierung der Preise
  • Lieferung größerer Mengen ohne Versandkosten
  • Prüfzeichen und Prüfsiegel
  • keine Preisnachlässe auf den aktuellen Edelmetallpreis
  • keine anonyme Abwicklung bei Käufen über einem Wert von 15 000 Euro
  • transparente Kaufabwicklung
  • kurze Lieferzeiten, sofern die Ware vorrätig ist.


Wichtige Hinweise auf die Seriosität der Edelmetallhändler im Internet erhalten Käufer in den verschiedenen Gold-, Silber- und Edelmetall-Foren. Hier tauschen Anleger ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Händlern vor Ort und im Internet aus.

 

Lesen Sie weitere Wissensartikel zum Thema Edelmetalle:


Edelmetallpreise
Investieren in Edelmetalle

 



Aktiengrundlagen und Informationen per E-Mail erhalten (kostenlos!)

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen. Über 344.000 Leser können nicht irren.


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben