Nimmt Gold wieder Anlauf auf die 1.000er-Marke?

in zum Thema Gold
vom


Gold (XAUUSD)

Bei 985. -Dollar scheint der Gold-Kurs gut abgesichert zu sein. Seit vergangenen Freitag konnten hier mehrfach Kurs-Rückgänge gestoppt werden. Die letzten beiden Berührungen mit der Kurs-Zone um 985. - Dollar wurden jeweils mit heftigen Aufwärtsbewegungen gekontert. Hier tummeln sich viele Gold-Käufer! Beide Male bildete sich im Chart ein so genannter Hammer aus (jeweils von einem roten Rechteck umrahmt). Im ersten Fall löste dies eine Aufwärtsbewegung aus, die am oberen Ende des Keils endete. Im zweiten Fall, vor ein paar Stunden, schob sich der Gold-Kurs noch weiter nach oben und nähert sich nun verdächtig nahe an die 200er-Durchschnittslinie (lila Linie) und die 1.000er-Schallmauer heran. Können auch diese Barrieren durchstoßen werden, gehe ich long. Gelingt dies nicht, verkaufe ich Gold. Dabei habe ich aber nur ein paar Dollar (je Feinunze) im Sinn, da ich grundsätzlich bullisch für Gold eingestellt bin.

Wird das Bullen-Szenario aktiviert, wird es am letzten signifikanten Hoch wieder interessant. Bei 1.020 Dollar gehe ich bei nachlassenden Notierungen short. Auch hier habe ich hierbei aber nur überschaubare Gewinnvorstellungen. Lässt die Aufwärtsdynamik aber nicht im Umfeld von 1.020 Dollar nach, bleibe ich long investiert bzw. gehe long, falls ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr investiert bin. Das Allzeithoch bei 1.033 Dollar ist dann das Ziel. Hier gilt dann die gleiche Vorgehensweise, wie ich sie eben für 1.020 Dollar vorgestellt habe.

Ansonsten würde ich noch eine Wiederholung des Kurs-Musters an der Unterstützungszone bei 985.- Dollar traden. 

 

Gold (XAUUSD) - Stundenchart

Gold


Gold (XAUUSD): Nach unten ist der Gold-Kurs gut abgesichert. Bei 985.- Dollar wird Gold verstärkt gekauft.

 

Bei diesem möglichen Trade nutze ich den Spot auf Gold als Handelsinstrument. Diesen können Sie beim CFX Broker bzw. dem CFX Trader mit dem Kürzel XAUUSD ordern. Dabei fallen keine Transaktionsgebühren an und Sie müssen auch nicht erst auf die Börseneröffnung warten, um Optionsscheine oder Zertifikate auf Gold handeln zu können. Testen Sie die preisgekrönte Handelssoftware völlig kostenlos und ohne Risiko! Es lohnt sich!

 

Wirtschaftsdaten

(darauf sollten Sie heute achten)

 

09:55 DE: Arbeitslosenzahl (Veränderung gg. Vormonat in Tsd; saisonbereinigt)

Prognose: 20; zuletzt: -1


09:55 DE: Arbeitslosenquote September

Prognose: 8.4; zuletzt: 8.3


11:00 EWU: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y

Prognose: -0.2; zuletzt: -0.2


13:00 US: MBA Hypothekenanträge (Vorwoche)


14:15 US: ADP-Beschäftigungszahlen September

Prognose: -190.000; zuletzt: -298.000


14:30 US: BIP 2. Quartal (endgültig) q/q

Prognose: -1.2; zuletzt: -6.4


14:30 US: Unternehmensgewinne 2. Quartal


15:45 US: Einkaufsmanagerindex Chicago September

Prognose: 52; zuletzt: 50


16:35 US Öllagerbestände API und EIA

 

Bei den Angaben zu den Unternehmenszahlen stehen die Analystenschätzung für einen Gewinn oder Verlust je Aktie in Klammern.

 

Soviel zur heutigen Vorbereitung. Jetzt gilt es die Eröffnung mit Spannung abzuwarten. Allen Lesern wünsche ich viel Glück.

 

 

Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Ihnen

 

Till Kleinlein

Chefredakteur CFX Trader Kolumne

 

 

 

 


von
Till Kleinlein
Till Kleinlein

Trotz des Erfolges seiner Empfehlungen legt Till Kleinlein ganz besonderen Wert auf ein passendes Geld- und Risikomanagement. Seine Leser profitieren täglich davon.

Information zu alt? Chance verpasst? Geld verschenkt?


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben