Neuer Boom am Bosporus

in Profit Radar
vom


Seit ein paar Tagen befindet sich Istanbul im Ausnahmezustand. Große Straßen und Touristenattraktionen werden gesperrt. Gedreht wird hier ein neuer James-Bond-Film. Von der quirligen Metropole am Bosporus aus will James Bond die Welt retten.

Zunächst aber hilft die Türkei, Menschenleben zu retten, das der Menschen, die seit Wochen versuchen, über die Grenze dem syrischen Diktator Assad zu entkommen. Die Türkei hilft mit Zelten, Lebensmitteln, Medikamenten, Krankenstationen.


Während vor allem Frankreich und die USA beim Sturz des libyschen Diktators Gaddafi militärisch vorgeprescht sind, ist jetzt von Sarkozy und Obama zu Syrien kaum etwas zu hören. Denn beide befinden sich im Wahlkampf und wollen sich nicht ihre Finger verbrennen. Dieses Vakuum nutzt die Türkei geschickt und baut damit seine Position als Führungsmacht im Nahen Osten weiter aus.

 

von
Volkmar Michler
Volkmar Michler

Aus eigener Anschauung kennt Volkmar Michler die Chancen und Risiken einiger Emerging Markets, zum Beispiel Nord- und Westafrika sowie Lateinamerika.


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Sinan

Einfach nur unseriös. Die Türkei steht vor einem Krieg mit Syrien und Russland. Wenn Russland und Iran den Erdgas-Hahn zudrehen gehen in der Türkei die Lichter aus. Angesichts der drohenden Finanzkrise in der Türkei, käme dies einem Genickschuss gleich.

Antworten