In Japan sind nur einzelne Sektoren wirklich spannend

in Profit Radar zum Thema Global Anlegen
vom


Die Antwort lautet „nein". Nur muss man genau wissen, welche Sektoren und Unternehmen in der japanischen Wirtschaft interessant sind. Dann bieten sich aufgrund der niedrigen Bewertungen jedoch sehr spannende Chancen im Land der aufgehenden Sonne.

Nehmen wir den Binnenmarkt. Als Ganzes liegt der Binnenmarkt am Boden. Aber wie ich es selbst in Tokyo erleben konnte, ist der Bereich des Jugend-Konsums ein absoluter Boommarkt. Das Gleiche gilt für den Technologiebereich. Jeder weiß, dass die Japaner technologieverrückt sind.


Aber Sie haben wirklich keine Ahnung wie verrückt die Japaner sind, bis sie in Tokyo mal mit der U-Bahn gefahren sind. Die japanische Gesellschaft lebt sehr zurück gezogen. Wenn ich Japans Gesellschaft mit einem Ausdruck beschreiben müsste, dann mit diesem: „Gemeinsam einsam".

Sie können sich vorstellen, was das für mich als lebensfrohem, geschwätzigem Rheinländer für ein Kulturschock war, als in Japan kaum irgendwelche zwischenmenschlichen Kontakte in der Öffentlichkeit stattfanden. Im Jahr 2011 ist die Gesellschaft gerade erst so weit, dass junge Paare anfangen, in der Öffentlichkeit Arm-in-Arm zu spazieren.

Das Vehikel, um diese Einsamkeit zu überwinden, ist in Japan die Technologie. Das Handy, Internet, Cyberspace und Chat-Foren. In diesen Technologiesparten finden sich deshalb in Japan auch heute ganz exzellente Wachstumsstorys. Das Gleiche gilt auch für den Konsumsektor, der sich auf die Jugend fokussiert. Denn die konsumiert wie die Amis in ihren besten Tagen. Auf weitere spannende Sektoren gehen in das nächste Mal ein.

 

Have a successful day,

 

Ihr

 

Daniel Wilhelmi

 


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Norbert Pack

Guten Tag Herr Wilhelmi, seit kurzem berichten Sie über Japan und der dort herrschenden wirtschaftlichen Situation. In dieser Nacht ereignete sich in Japan eine riesige Erdbebenkatastrophe. Ihre Gedanken waren gerade jetzt vorher schon stark bei diesem Land. Ein Zufall; SIE MÜSSEN DIE GABE DES 7. SINNES BESITZEN ? !! Have a successful day, Norbert Pack, Düren / Rhld.

Antworten
Kommentar von Dr J Voellmecke

Sehr geehrter Herr Wilhelmi, mit großem Interesse habe ich Ihre Ausführungen zu Japan gelesen. Das insbesondere deshalb, weil sich einige Parallelen zu Deutschland ziehen lassen. Allerdings könnte sich durch die Katastrophe, die Japan jetzt heimsucht, die Lage grundlegend ändern. Um Neues zu schaffen, muß Altes zerstört werden. Das Wirtschaftswunder in Deutscland entstand, weil alles am Boden lag und aufgebaut werden mußte. Vielleicht ist das für Japan die gute Seite der Katastrophe ? Allerdings wird es spannend werden zu beobachten, woher Japan das Geld nehemen wird, wenn es jetzt schon verarmt ist. Ein zweites USA ??? Ich bin gespannt. Sie auch ? mit freundlichen Grüßen Dr. J. Voellmecke

Antworten