Gazprom: KGV 6 bis 7

unserem Korrespondenten Bill Bonner in Investors Daily zum Thema Weitere Börsenthemen
vom


von unserem Korrespondenten Bill Bonner

*** Ich bin gerade in den USA. Gestern fuhr ich zum Abendessen nach Cumberland Island. Die Bootsfahrt zu dieser Insel führte uns an einer Papierfabrik vorbei, die nicht gerade gut roch ... und dann zur Insel, auf der ein Familienhaus in ein Restaurant umgewandelt worden war. Der Stil erinnerte an eine groteske Südstaatennovelle. Das Haus im Stil einer Plantage war Ende des 19. Jahrhunderts gebaut worden. Es war elegant, aber einfach ... und innen roch es nach Holz und nach altem Rauch und verschüttetem Bourbon auf dem Boden. Auf der Terasse waren alte Eichen mit imposanten Ästen.


Nach dem Abendessen saß ich mit meinem New Yorker Kollegen Eric Fry und einigen anderen auf der Terasse. Jeder Teilnehmer dieser privaten Konferenz war aufgefordert worden, mit einer Kaufempfehlung und einer Verkaufsempfehlung zum Abendessen zu erscheinen. Eric hatte einen schwedischen Aktienfonds empfohlen, mit Namen Vostok Nafta. Dieser Fonds hat einen großen Prozentsatz seines Vermögens in Gazprom, einer russischen Energiegesellschaft, investiert. Gazprom ist wahrscheinlich die billigste größere Energieaktie der Welt, mit einem KGV von nur 6 bis 7.


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben