Ein zartes Pflänzchen

in DAX Daily
vom


Der DAX brach gestern zwischenzeitlich kräftig auf ein neues Verlaufstief ein, konnte sich danach jedoch im Zuge anziehender US-Börsen kräftig erholen und schloss auf Tageshoch mit einem deutlichen Plus. Zurück blieb wieder einmal eine potenzielle Bodenbildungskerze, die ein weiteres Mal auf ihre Bestätigung am heutigen Tag wartet.


 

In den letzten drei Handelstagen hat sich eine Unterstützung bei ca. 5500 Punkten gebildet, oberhalb derer sich der DAX stabilisieren konnte. Ein kurzfristiger Boden wird daraus aber erst, wenn die Marke von 6100 Punkten nachhaltig nach oben überwunden werden kann. Auch danach dürfte es weiter sehr volatil bleiben und das Erholungspotenzial zunächst begrenzt sein. Bereits bei 6500 Punkten wartet der nächste markante Widerstand, darunter kleinere Widerstände. Dennoch stehen die Chancen auf eine weitere Erholung momentan gut.

 

Jetzt DAX Profits zum absoluten Vorzugspreis testen!

DAX im Tageschart              

Nächste Widerstände: 6000, 6500, 6800, 7000, 7500, 7620, 8150 Punkte

Nächste Unterstützungen: 5500 Punkte

 

Viel Erfolg und herzliche Grüße,

Ihr Henrik Voigt.      

Chefredakteur DAX Profits

 

 

von
Henrik Voigt
Henrik Voigt

Fundierte Börsen-Erfahrung und Wissen erarbeitet sich Henrik Voigt durch eisernes Training und tägliche Praxis als Profi-Trader. Profitieren auch Sie davon.

Information zu alt? Chance verpasst? Geld verschenkt?
Der Börsenbrief von Henrik Voigt: "DAX Profits"


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben

Kommentar von Wilhelm Meier

die Arbeitslosigkeit in USA darf nicht wirklich zurückgehen, denn sonst würde im nächsten Jahr der schon zum Friedensfürst ernannte Obama auch noch als Retter der Wirtschaft in den Wahlkampf ziehen, und das werden seine ausser-und innerparteilichen Gegner mit allen Mitteln verhindern

Antworten