Ein neuer Trend: ETFs mit Hebel

in Traders Daily zum Thema Derivate
vom


*** Eine neue Entwicklung:

Es gibt zunehmend „ETFs mit Hebel".

ETFs, kennen Sie sicher.

Wenn nicht: ETF steht für „exchange traded funds". Anders als „herkömmliche Fonds" bilden ETFs einen Basiswert einfach ab, es gibt keinen Fondsmanager, der spezielle Strategien verfolgt (und damit oft genug scheitert).



Beispielsweise bildet ein DAX ETF einfach den DAX ab und entwickelt sich im Verhältnis 1:1. Wegen der passiven Abbildung sind die Gebühren sehr niedrig, z.B. im Bereich 0,1% pro Jahr. Gleiches gilt für den Spread (Spanne zwischen An- und Verkaufskurs), da gibt es manchmal sogar überhaupt keinen Spread mehr.

Und außerdem, sehr wichtig: Das ETF-Vermögen ist ein „Sondervermögen". Also auch wenn die herausgebende Bank Pleite geht, kommt das ETF-Vermögen nicht in die Konkursmasse, sondern es bleibt außen vor. Sondervermögen eben, welches nur den Käufern der ETFs gehört.

Nun ja, und nun gibt es die neue Entwicklung: ETFs mit Hebel.

So können Sie z.B. einen ETF kaufen, welcher den DAX mit fixem Hebel von 2 abbildet.

Wie soll denn das funktionieren, wenn im Fondsvermögen DAX-Aktien sind - wo kommt da der Hebel her?

Dadurch, dass so ein ETF ein Darlehen aufnimmt. Und zwar wird für jeden investierten Euro ein Euro Darlehen aufgenommen. Dieser zusätzliche Euro wird dann ebenfalls investiert, so kommt die Partizipation von 2 zustande (nach oben und unten).

Kostet natürlich was, nämlich die Kreditkosten. Diese werden täglich vom Vermögen des ETF abgezogen.

Eine interessante neue Konstruktion, finde ich. So können Sie z.B. relativ sicher (da ETFs Sondervermögen sind) auf den DAX setzen, der ETF enwickelt sich parallel zum Index - und Sie können sogar einen Hebel realisieren.

*** Und dann möchte ich noch ein Versprechen einlösen.

Auf der Invest hatte ich einen Trader-Kollegen kennengelernt, der einen ausgezeichneten Eindruck auf mich machte: Till Kleinlein.

Er hat damit begonnen, einen täglichen Newsletter herauszugeben, die „CFX Trader Kolumne". Und ich versprach ihm jovial: Till, da weise ich mal im Trader´s Daily drauf hin.

www.cfx-broker.de/de/cfx-trader-kolumne

Hiermit geschehen. Versprechen eingelöst.

Mit herzlichem Gruß,

Ihr


Michael Vaupel


von
Michael Vaupel
Michael Vaupel

Michael Vaupel ist einer der führenden Rohstoff- und Derivate-Experten. Bereits während seiner Studienzeit hat er als Finanzjournalist und Analyst gearbeitet.

Information zu alt? Chance verpasst? Geld verschenkt?


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben