Dümpelt vor sich hin

in DAX Daily
vom


Der DAX setzte gestern seinen Dümpelkurs fort. Das Spiel vom Vortag - Kurslücke abwärts und Erholung bis zum Handelsschluss - wiederholte sich. Tagesschwankungen zwischen 2 und 4 Prozent sind ohnehin normal für eine nervöse Erholung, die die einen zum Ausstieg nutzen, die anderen als Schnäppchenkurse betrachten.


 

Die Erholungsziele liegen weiterhin bei 6200 bis 6500 Punkten, bevor der nächste Einbruch starten dürfte. Speziell Bewegungen gegen den vorherrschenden Trend (wie diese) sind jedoch jederzeit abbruchgefährdet und demnach nicht einfach handelbar. Oberhalb von 5500 Punkten hat die Kurserholung aber weitere Überlebenschancen.

 

Jetzt DAX Profits zum absoluten Vorzugspreis testen!

DAX im Tageschart              

Nächste Widerstände: 6500, 6800, 7000, 7500, 7620, 8150 Punkte          

Nächste Unterstützungen: 5500, 5100, 4500 Punkte

 

Viel Erfolg und herzliche Grüße,

Ihr Henrik Voigt.      

Chefredakteur DAX Profits

 

 

von
Henrik Voigt
Henrik Voigt

Fundierte Börsen-Erfahrung und Wissen erarbeitet sich Henrik Voigt durch eisernes Training und tägliche Praxis als Profi-Trader. Profitieren auch Sie davon.

Information zu alt? Chance verpasst? Geld verschenkt?
Der Börsenbrief von Henrik Voigt: "DAX Profits"


ähnliche Beiträge:

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
0 Sterne
Wertungen:
0 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben