MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Welche Währung ist weltweit am wertvollsten?

Nicht erst seit der längst beschlossenen Einstellung des 500 Euro-Scheins und dem Wegfall zweier Banknoten der indischen Rupie prognostizieren zahlreiche Währungsexperten das Ende des Bargelds. Auch in Deutschland gibt es sogar Einzelhändler, die mittlerweile Gebühren für Barzahlungen erheben.

Dennoch wechseln Tag für Tag Millionen von Banknoten ihren Besitzer. Doch wie viele Banknoten sind von den diversen Währungen eigentlich im Umlauf und von welcher gibt es pro Kopf die meisten?

Der Finanzdienstleister Vexcash hat dreizehn der wichtigsten Währungen genau auf diese Fragen hin untersucht. Die Quellen für die Erhebungen sind die Zentralbanken der Länder, die UN und der IWF.

40 Milliarden US-Dollar-Banknoten sind im Umlauf

Parallel zu der durchschnittlichen Banknotenverteilung wurden deren Wertigkeiten ermittelt und in Euro umgerechnet. Die Banknoten des US-Dollars sind dabei am wertvollsten. Mit einem Gegenwert von 1,36 Billionen Euro setzt sich der US-Dollar mit seinen 40 Milliarden Scheinen an die Spitze.


Die besten 7 TOP Aktien für 2017!

Diese 7 Aktien werden im Juni durch die Decke gehen! Jede dieser Aktien hat ein Kurspotenzial von MINDESTENS +100%!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Anteil an dieser Gewinn-Orgie!

Klicken Sie HIER für die Namen der 7 TOP-Aktien ➜


Dicht dahinter reiht sich der Euro mit rund 1,09 Billionen Euro ein. Allerdings hat der Euro knapp 20 Milliarden weniger Scheine im Umlauf als der amerikanische Dollar.

Am wenigsten ist nach dieser Studie der untersuchten Währungen die norwegische Krone wert. Ihre rund 130 Millionen Banknoten entsprechen lediglich 5 Milliarden Euro. Auf den weiteren Plätzen der untersuchten Währungen folgen die Schwedische Krone und der Schweizer Franken.

Achtung! Die Studie hat eine analytische Fehlinterpretation: Geld = Kredit

Die analytischen Schlussfolgerungen dieser Studie müssen in Bezug auf die „Wertigkeit“ natürlich stark relativiert werden. Geld basiert auf Krediten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die hochverschuldeten USA auch das meiste Geld und somit den höchsten Wert haben.

Der niedrige Wert Norwegens ist hingegen positiv zu werten, auch wenn dieser Wert zusätzlich deswegen so niedrig ist, weil der Bargeldumlauf in Norwegen immer stärker zurückgeht.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Markus Miller

Markus Miller (geb.: 1973) ist ein gefragter Experte, wenn es um das komplexe Thema internationale Vermögensstrukturierung und die globale Steuerung von Vermögenswerten geht.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Markus Miller. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt