MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

EUR/USD: US-Dollar schwach (geredet)

Donald Trump hat den US-Dollar in einem Interview als zu stark bezeichnet. Die Marktteilnehmer hören auf den US-Präsidenten, der Wert des Greenback schwächt sich gegenüber dem Euro ab.

Der Widerstandsbereich um 1,0630 konnte überwunden werden.

Somit habe ich noch immer ein Eisen im Feuer. Nach zwei Teilgewinnmitnahmen am 1. und 2. Kursziel muss das 3. Kursziel am Unterstützungsbereich um 1,0520/1,0480 noch immer warten.

Schon bald wird sich zeigen, ob die Trump-Aussagen nur einen kurzfristigen Effekt haben, oder der Euro seine scharfe Korrektur beendet hat.

Solange es nicht zurück über die 1,07er-Marke geht, gehe ich von einem kurzfristigen Effekt aus – schließlich hat Donald Trump schon öfters den Dollar schwach reden wollen und gelungen ist ihm dies noch nicht nachhaltig.

Wenn er auf der Politikbühne aktuell aber mit den Muskeln spielt, ist dies auch eher nicht zu erwarten.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

euro (004)

EUR/USD: Der Euro bleibt unter Druck, auch wenn die Rückeroberung der 1,06er-Marke in Angriff genommen wird.


DAX bald 15.000 Punkte?

Plötzlich stürzen Anleihen ab. Und die große Geldflut fließt in den Aktienmarkt

7 Top-Aktien, die Sie jetzt schnell kaufen sollten

Hier Klicken für Gratis Studie ➜


Entspanntes Trading

Die Action-Linien sehe ich daher aktuell bei 1,07 auf der Oberseite und 1,0630 auf der Unterseite.

Darüber steigt die Wahrscheinlichkeit einer ausgedehnteren Aufwärtsbewegung – die dann auch meinen in die Gewinnzone nachgezogenen Stopp knapp oberhalb der 1,08er-Marke gefährden kann.

Wird hingegen wieder die Unterstützung bei 1,0630 unterschritten, wird die vorherige Abwärtsbewegung wieder aufgenommen und mein drittes Kursziel kommt in Reichweite.

Doch egal wie es ausgeht: Es geht nach den Teilgewinnmitnahmen nur noch um die Höhe des Gewinns. Entspanntes Trading! So soll es sein!

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,0685/ 1,07, 1,0775/1,08, 1,0860, 1,0875, 1,09
  • Unterstützungen: 1,0630, 1,06, 1,0520/ 1,0480, 1,04
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!