MenüMenü

Wirecard AG

  • 57,63
  • +0,43
  • +0,75 %
  • ISIN: DE0007472060
  • WKN: 747206
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle Wirecard News Alle Artikel lesen

25. Mai 2017, 03:08 Uhr Minimale Gewinne bei Wirecard-Aktie

Zum TecDAX-Schluss am Dienstag notierte die Wirecard-Aktie bei einem Kurs von 56,65 € und blieb damit im Vergleich zum Vortag praktisch […]

24. Mai 2017, 03:19 Uhr Wirecard-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 1,32 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Wirecard aussah, musste das Finanzdienstleistungsunternehmen im Verlauf des letzten Handelstages Verluste […]

20. Mai 2017, 02:58 Uhr Wirecard-Aktie mit Gewinnen von 0,74 %

Die Aktie von Wirecard gehörte zu den Gewinnern des Tages. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie des Finanzkonzerns bei […]

Die Wirecard Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Wirecard AG konnte im zweiten Quartal sowie im ersten Halbjahr 2012 deutlich zulegen. Der Umsatz stieg von 147,9 Millionen Euro mit 177,9 Mio. Euro. Das EBIT kletterte von 31,8 Millionen Euro auf wurde ein Anstieg auf 41,7 Mio. Euro. Das EBITDA erhöhte sich im ersten Halbjahr 2012 um 39,5 Prozent von 35,4 Mio. Euro auf 49,4 Mio. Euro.

In den ersten sechs Monaten 2012 wickelte die Wirecard-Plattform Transaktionen in Höhe von 9,4 Milliarden Euro ab.

Die Wirecard AG geht im Geschäftsjahr 2012 weiterhin davon aus, einem EBIT von 103 bis 115 Mio. Euro zu erwirtschaften.

Die Deutsche Telekom AG realisiert ab sofort ihre Bezahlstrategie in Zusammenarbeit mit der Wirecard AG. Dabei kümmert sich die Wirecard AG bei der Telekom AG um die technischen Prozesse rund um die Telekom-MasterCard Bezahlkarte, die Ende 2012 in Deutschland eingeführt wird und hilft bei der Zahlungsabwicklung. Die Kooperation umfasst auch die mobile Brieftasche, die die Telekom 2013 lancieren will.

Seit 25. Oktober 2000 notiert die Wirecard AG an der Börse und ist im TecDAX gelistet. Die Aktien sind zu ca. 93 Prozent im Streubesitz. Größere Aktionäre sind mit 7 Prozent die MB Beteiligungs GmbH, mit 6 Prozent die Jupiter Asset Management Limited in Großbritannien und mit 5 Prozent die luxemburgische Alken Fund SICAV.

Der Aktienkurs befindet sich seit dem Frühjahr 2003 im steilen Aufwärtstrend, den nur die Finanzkrise 2008 unterbrach. So erreichte die Aktie 2008 ihr letztes Tief bei 0,77 Euro und ihr im August 2012 ihr Hoch bei 16,69 Euro. Seit der Finanzkrise bewegt sich der Aktienkurs besser als der TecDAX-Index.

 

 

Managen Sie Ihre Zahlungsprozesse nur mit der Wirecard AG

Die Wirecard AG hilft zum einen weltweit mehr als 12.000 Unternehmen diverser Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und Reduzierung ihrer Forderungsausfälle. Im effizienten Bezahlen in den Segmenten Airline, Travel, digitale und Konsumgüter besitzt der Zahlungsanbieter seine Kernkompetenz.

So ermöglicht die Wirecard AG ihren Kunden einen sichere und reibungslosen Ablauf ihrer elektronischen Zahlungen. Zum Beispiel können die Kunden sämtliche Finanzprozesse wie die Abwicklung elektronischer Zahlungen, Transaktions- und Kundenprüfung und Supportleistungen über Call-Center und E-Mails an die Wirecard AG auslagern.

Zudem offeriert die Wirecard AG wirkungsvolle Fraud-Protection-Tools, die in den Bezahlvorgang komplett eingebunden sind. So können die Kunden schon im Zahlungsvorgang schnell die Risiken für einen Betrug entdecken.

Zum anderen offeriert das Unternehmen über die Wirecard Bank AG, einer hundertprozentigen Tochter der Wirecard AG Konten und Kreditkarten-Dienstleistungen und Corporate Banking.

So gibt es Kartenprodukte, die auf die einzelnen Kundenbedürfnisse ausgerichtet sind. Privatkunden – auch mit negativer Bonität – können sich bei der Wirecard Bank ein ausgeklügeltes Girokonto mit Girocard und einer Visa Prepaid-Karte besorgen.

Über den Internetbezahldienst Mywirecard können Konsumenten bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen sicher bezahlen. Registrierte Nutzer können sich gegenseitig in Echtzeit Geld schicken oder Zahlungen empfangen.

Sie ist in69 Ländern weltweit aktiv – als Partner von VISA, MasterCard und JCB. Als Kreditkarten-Acquisiteur bietet sie über 100 Transaktions- und 15 Auszahlungswährungen.

 

Die Wirecard AG startet in den letzten Jahren richtig durch

Die Wirecard AG hat ihren Sitz im bayerischen Aschheim, in der Nähe von München und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Weitere Standorte sind in Österreich und Singapur.

Die Wirecard AG wurde 1999 in München gegründet. 2006 ist die Wirecard Bank AG hinzugekommen. Im November 2006 lancierte die Wirecard AG Prepaid-Internet-Bezahldienst Mywirecard. 2010 nahm man die Prepaid-Kreditkarte mywirecard 2Go VISA in das Produktportfolio der Bank auf.

Kürzlich hat die Wirecard ein Unternehmen aus Indonesien übernommen. Die PT Prima Vista Solusi besitzt eine breite Produktpalette innovativer Lösungen für den Zahlungsverkehr in den Emerging Markets.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt