MenüMenü
  • NASDAQ100
5.932,32
-2,59 -0,04 %
Tops
Liberty Interactive Corp.
19,87 € +3,00 %
Expedia Inc.
121,28 € +2,44 %
Texas Instruments Incorporated
73,53 € +1,96 %
Paychex Inc. DL-,01
49,71 € +1,90 %
Seagate Technology PLC
28,01 € +1,77 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Tesla Motors Inc.
293,56 € -4,43 %
Mattel
12,06 € -4,41 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Liberty Media Corporation
30,36 € -3,39 %
Beliebte Themen

Xilinx Inc. DL-,01

  • 57,59
  • -0,04
  • -0,07 %
  • ISIN: US9839191015
  • WKN: 880135
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Xilinx Aktie in der Langzeitbetrachtung

Wenn Sie sich für Aktien aus der Branche der modernen Technologien interessieren, könnte die Xilinx Aktie interessant für Sie sein. Die Xilinx Aktie ist das Wertpapier des US-amerikanischen Unternehmens Xilinx Inc., das sich auf die Herstellung von Field-Programmable Gate Arrays, programmierbare Logik-Microchips, spezialisiert hat.

Eine Besonderheit des Unternehmens ist die fabless Aktivität. Xilinx entwickelt Halbleiter, verfügt aber nicht über eigene Produktionsstätten. Die Herstellung der Microchips erfolgt ausschließlich in Auftragsfertigung durch andere Unternehmen, unter anderem Samsung und Semiconductor.

 

Produktpalette

Xilinx-Produkte kommen in technischen Anwendungen wie in der Verteidigungstechnologie, Telekommunikation, Automobilindustrie, Robotertechnik und elektronischen Unterhaltungsgeräten zum Einsatz. Dabei hat Xilinx sich auf die Sparten Coolrunner, Spartan und Virtex spezialisiert. Xilinx-Chips sind einfache Logik-Bausteine, preiswerte Low-cost Produkte sowie Gatearrays für High-end-Anwendungen.

Besondere Bedeutung kommt der Entwicklung der Virtex-Chips zu. Dabei handelt es sich um Hochleistungschips mit komplexen Schaltkreisen für spezifische Programme und vollständige Betriebssysteme. Unter anderem ist Xilinx der erste Hersteller von rekonfigurierbaren Virtex-Bausteinen. Sie beteiligen sich mit dem Kauf der Xilinx Aktie an dem weltweit größten Unternehmen der Branche mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von rund 1,6 Milliarden US-Dollar.

In den weltweiten Niederlassungen beschäftigt Xilinx mehr als 3.000 Mitarbeiter. Die Hauptniederlassung befindet sich in San Jose in der Region Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. Weitere Standorte unterhält Xilinx in Europa und Asien. Die europäische Hauptniederlassung des Unternehmens ist in der irischen Hauptstadt Dublin angesiedelt.

 

Die Geschichte der Xilinx Aktie

Die Geschichte der heute erfolgreichen Xilinx Aktie geht auf das Jahr 1984 zurück. Der Erfinder, Ross Freeman der frei programmierbaren Microchips, gründete das Unternehmen gemeinsam mit Bernie Vonderschmitt und Jim Barnett. Bis zur Gründung des eigenen Unternehmens waren die Techniker in der Entwicklung von integrierten Schaltkreisen für die Firma Zilog, ein Tochterunternehmen des Mineralölkonzerns Exxon, tätig und verantwortlich für zahlreiche innovative Entwicklungen.

Ross Freeman entschied sich für die Gründung eines eigenen Unternehmens mit dem Ziel, erfolgreich die von ihm selbst entwickelten frei programmierbaren Microchips herzustellen. Zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung befand sich die Microchip-Herstellung in einem Umbruch von der vorwiegend auf die USA konzentrierten, kostenintensiven Einzelfertigung zur Entwicklung von Low-Cost-Produkten aus dem asiatischen Raum. Gleichzeitig bestand ein Bedarf an neuen, leistungsfähigen Chips für individuelle Spezialanwendungen.

Diese Entwicklung machte sich Xilinx zunutze und entschied sich für die Entwicklung von anpassungsfähigen, frei programmierbaren Halbleiterprodukten, die eine individuelle Programmierung erlauben. Die Entscheidung für die preisgünstige Auftragsfertigung trug ebenso wie die intelligenten Innovationen zum Erfolg des Unternehmens bei. Nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1989 ging das Unternehmen zunächst eine Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Monolithic Memories Inc. ein, entschied sich aber noch in demselben Jahr für den Börsengang der Xilinx Aktie.

 

 

Entwicklung der Xilinx Aktie

Seit dem Börsengang 1989 zeigte die Xilinx Aktie eine lebhafte Entwicklung. Insbesondere die Folge der Dotcom-Blase wirkte sich auf die Kurse der Xilinx Aktie aus. In den Jahren 2002 bis 2004 sanken die Kurse mehrmals auf den historischen Tiefpunkt von 0 Euro. Seit 2005 befindet sich die Xilinx Aktie in einem Aufwärtstrend, konnte jedoch ihren historischen Höchstwert von 33 Euro im Jahr 2001 nicht mehr erreichen.

Knapp unter 30 Euro bewegt sich der Wert der Xilinx Aktie Anfang des Jahres 2013. Die im NASDAQ100gelistete Xilinx Aktie befindet sich zu 38,81 Prozent in Streubesitz. Die restlichen Anteile an der Xilinx Aktie verteilen sich auf zahlreiche Unternehmen und Fonds.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.