MenüMenü

Regeneron Pharmaceuticals

  • 397,06
  • +4,25
  • +1,07 %
  • ISIN: US75886F1075
  • WKN: 881535
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Regeneron Pharmaceuticals Aktie in der Langzeitbetrachtung

In den letzten zwölf Monaten legte der Kurs der Regeneron Pharma Aktie um 53,61 Prozent zu. Der höchste Wert lag bei 222,0 und der Tiefstwert bei 107,33.

Im August dieses Jahres ist angeblich ein Lizenzabkommen zwischen der Artemis Pharamceuticals GmbH und Regeneron Pharmaceuticals Inc. geplant. Gegenstand der Vereinbarung soll eine exklusive Sublizenz sein, die dem Konzern die Nutzung der sogenannten patentierten Gene-Switch-Technologie ermöglicht.

Dadurch ist das Unternehmen in der Lage eine besondere und genau steuerbare Regulation der Genexpression in ausgewachsenen Mäusen vorzunehmen. Durch dieses Verfahren können bestimmte Gene in spezifischen Organen und Geweben von Mäusen auf ihre Funktion hin untersucht werden. Diese Methode liefert Grundlage für eine Validation von Zielmolekülen. Sie hilft bei der Erforschung neuer medizinischer Wirkstoffe.

Obwohl noch keine expliziten Details zu dieser Transaktion bekannt sind, kletterte der Kurs der Regeneron Pharma Aktie nach der Bekanntgabe um 2,01 Prozent. (Zum NASDAQ 100)

 

Langfrist-Chart der Regeneron Pharmaceuticals Aktie für den Zeitraum von Juli 2003 bis August 2013

 

Regeneron Pharma – Tolle Ergebnisse lassen Kurs steigen

Bei Regeneron Pharmaceuticals Inc. handelt es sich um einen biopharmazeutischen US-amerikanischen Konzern. Das Unternehmen hat bisher 15 Produkte entwickelt. Davon erhielten seither zwei eine Zulassung am Markt und werden gehandelt.

Regeneron Pharma ist ein forschender Pharmakonzern, der Medikamente zur Therapie schwerwiegender Erkrankungen erforscht, entwickelt und vermarktet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der sogenannten Antikörpertechnologie.

Aktuell ist der Konzern mit drei Arzneimitteln auf dem US-Markt präsent. Das Medikament EYLEA® Injection dient der Behandlung altersbedingter, feuchter Makula-Degeneration an den Augen. ZALTRAP® Injection wurde in Zusammenarbeit mit Sanofi entwickelt. Es kommt bei der Behandlung von Menschen mit metastatischem, kolorektalen Krebsleiden zum Einsatz. Das Medikament ARACALYST® Injection dient der Senkung des Harnsäurespiegels bei Patienten mit Gicht. Dadurch sollen die krankheitsbedingten Anfälle vermieden werden.

Die Forscher von Regeneron Pharma arbeiten zudem kontinuierlich an der Entwicklung weiterer Medikamente, die in den Bereichen Entzündung, Ophthalmologie, Hypercholesterinämie oder Krebs angesiedelt sind.

Regeneron Pharma kooperiert neben dem Unternehmen Sanofi auch im Rahmen eines Joint-Ventures mit der Bayer HealthCare. Das Unternehmen übernimmt den Verkauf der Produkte außerhalb des US-amerikanischen Marktes und kümmert sich um die Zulassung der Medikamente in Europa.

 

Tolle Performance in der ersten Jahreshälfte

Das Unternehmen Regeneron Pharma erwirtschaftete im zweiten Quartal 2013 einen Umsatz von 485 Millionen US-Dollar. In der ersten Jahreshälfte betrug der Gesamtumsatz897 Millionen US-Dollar. Im Vergleichszeitraum 2012 erreichte Regeneron Pharma einen Umsatz im zweiten Quartal von 304 Millionen US-Dollar und im ersten Halbjahr von 536 Millionen US-Dollar.

Die Beteiligung am Medikament EYLEA US am Gesamtumsatz im zweiten Quartal 2013 kletterte von 194 Millionen US-Dollar in 2012 auf 330 Millionen US-Dollar. Das ist ein Anstieg von 70 Prozent. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres wuchs die Umsatzbeteiligung von EYLEA US von 318 Millionen US-Dollar im Jahr 2012 auf beachtliche 644 Millionen.

Der vom Unternehmen kommunizierte sogenannte NON-GAAP-Nettogewinn betrug im zweiten Geschäftsquartal 198 Millionen US-Dollar beziehungsweise 1,73 US-Dollar pro Regeneron Pharma Aktie. Im ersten Halbjahr verzeichnete der Konzern einen NON-GAAP-Nettogewinn von 142 Millionen US-Dollar, was einen Wert von 1,28 US-Dollar pro Aktie impliziert.

Im Vergleichszeitraum 2012 lagen die Werte im zweiten Quartal bei 102 Millionen US-Dollar und einem NON-GAAP-Nettogewinn pro Aktie von 0,90 US-Dollar. Das Halbjahresergebnis 2012 kam auf einen Wert von 87 Millionen US-Dollar beziehungsweise 0,79 US-Dollar je Regeneron Pharma Aktie.

Laut Angaben der Konzernspitze wurden der Reingewinn und der Umsatz von Regeneron Pharma im zweiten Quartal und in der ersten Jahreshälfte durch zwei Up-Front Zahlungen an Sanofi in Höhe von 10 Millionen US-Dollar gedrückt.

  • NASDAQ100
5.790,91
-5,41 -0,09 %
Tops
Ross Strs Inc. DL-,01
50,06 € +8,74 %
Applied Materials
37,64 € +2,52 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
Symantec Corp. DL-,01
24,15 € +1,30 %
Endo Internatl DL-,0001
7,43 € +1,21 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Fastenal Co. DL-,01
34,62 € -4,04 %
Viacom Inc.
24,26 € -3,54 %
Mercadolibre
197,76 € -3,19 %
Beliebte Themen

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.