MenüMenü

MTU Aero Engines NA O.N.

  • 124,60
  • -0,60
  • -0,48 %
  • ISIN: DE000A0D9PT0
  • WKN: A0D9PT
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

MTU Aero Engines Aktie – zivile und militärische Triebwerke aus München

Die heutigen Großraum-Düsenflugzeuge sind in aller Regel mit Treibwerken so bekannter Hersteller wie Rolls-Royce, Pratt & Whitney oder General Electric ausgerüstet.

Dabei ist weniger bekannt, dass diese modernen Flugzeug-Antriebe wegen der hohen Entwicklungskosten und dem entsprechenden Risiko in aller Regel von mehreren Firmen entwickelt und schließlich auch produziert werden. Der größte deutsche Vertreter der Branche, der sich auch neben der Fertigung mit der Instandhaltung der Motoren beschäftigt, ist die Münchener Aktiengesellschaft MTU Aero Engines.

MTU Aero Engines Aktie: Geschäftsfelder des Unternehmens

Die MTU Aero Engines Holding AG, wie die Gesellschaft vollständig genannt wird, ist ein weltweit führender Produzent von kompletten Industriegasturbinen und Flugzeugtriebwerken. Der bayerische Konzern mit seinen mehr als 8.000 Beschäftigten bietet seine Produkte der zivilen und militärischen Luftfahrtindustrie auf dem gesamten Globus an. Die Triebwerke werden ebenfalls in Helikoptern verwendet.

Das Unternehmen nutzt das Know-how aus dem Triebwerks-Bau auch in der Fertigung von Industriegasturbinen ist des Weiteren in der Instandhaltung der Anlagen tätig. MTU Aero Engines stellt seine Produkte und Dienstleistungen Großraum-Flugzeugen und Passagiermaschinen wie der Boeing 747, dem Airbus A320 oder dem neuen Airbus A380 zur Verfügung.

Auf nationaler Ebene gilt MTU bevorzugter Ansprechpartner für nahezu sämtliche Flugzeug-Antriebe der deutschen Bundeswehr. Hierzu zählen z.B. der Militärtransporter A400M oder die Kampfjets Eurofighter/Typhoon und Tornado. Sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene ist das Unternehmen an allen wichtigen Techologie-Programmen maßgeblich beteiligt und ist in Kooperationen mit Rolls-Royce und General Electric involviert.

MTU Aero Engines Aktie – wichtige Unternehmensdaten und die Kursentwicklung

MTU Aero Engines ist unter anderem Bestandteil des MDAX und des EURO STOXX. Die Marktkapitalisierung der Gesellschaft beträgt 4,44 Mrd. € bei einem Streubesitz von 98,09 %. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 4,435 Mrd. € und erzielte dabei einen operativen Gewinn in Höhe von 343,90 Mio. €.

MTU Aero Engines schüttete ebenfalls im Jahr 2015 eine Dividende pro Aktie in Höhe von 1,70 € an seine Anteilseigner aus. Nach den Prognosen des MTU-Managements wird die Dividende pro Aktie bis zum Jahr 2019 auf 2,28 € klettern. Die Unternehmensleitung geht vor allem für den zivilen Bereich für 2016 mit einer Verbesserung des operativen Geschäfts aus, der militärische Sektor wird stabil erwartet.

Über 5 Jahre hinweg, zwischen dem 2. Quartal 2011 bis zum 2. Quartal 2016, konnten sich die Aktionäre der Gesellschaft über einen Kursanstieg von etwa 63 % freuen. Allerdings schwächte sich diese Entwicklung im letzten Jahr – also zwischen Frühjahr 2015 und Frühjahr 2016 auf minus knapp 2 % ab.

Die weitere Entwicklung der MTU Aero Engines Aktie wird von den meisten Analysten als positiv eingeschätzt. Während die Experten von equinet und HSBC das Urteil „buy“ vergeben, empfehlen Vertreter der Société Générale und der UBS den Titel mit „hold“ bzw. „neutral“.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt