MenüMenü

Ceconomy (ehemals Metro)

  • 9,83
  • -0,04
  • -0,40 %
  • ISIN: DE0007257503
  • WKN: 725750
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Metro Aktie – breites Angebot für Verbraucher

Die Metro Group zählt dabei nicht nur zu den größten Gesellschaften unseres Landes sondern ist auch das viertgrößte Handelsunternehmen der Erde. Das Unternehmen mit seinem Firmensitz Düsseldorf vertreibt seine Waren mithilfe von mehr als 225.000 Mitarbeitern in nahezu allen Ländern Europas und Asien.

Metro Aktie – Marktketten und Geschäftsfelder

Die Metro Group ist einer der international führenden Handelskonzerne der Welt. Die Gesellschaft entstand aus dem Zusammenschluss von Asko Deutsche Kaufhaus AG, der Kaufhof Holding AG und Metro Cash & Carry im Jahr 1996. Als Dachgesellschaft vereint das Unternehmen heutzutage die Aktivitäten von Metro, Media, Markt, Saturn, Real, Makro Cash & Carry und Galeria Kaufhof.

Die Firmenstruktur des Konzerns ist eindeutig: Die strategische Management-Holding METRO AG steht an der Spitze der Entscheidungspyramide. Das operative Geschäft ist in die Segmente Großhandel, Warenhäuser, Nonfood-Fachmärkte und Lebensmitteleinzelhandel gegliedert. Die Vertriebsmarken dieser Bereiche sind am Markt selbstständig tätig und bieten gewerblichen wie privaten Kunden eine umfangreiche Angebotspalette.

Die Metro Group meldete Mitte 2015, dass die Warenhaustochter Galeria Kaufhof an den kanadischen Konkurrenten Hudson´s Bay verkauft worden sei.

Metro Aktie: Unternehmensdaten und weitere Aussichten

Die Metro Group ist im deutschen MDAX notiert und weist eine Marktkapitalisierung von 9,56 Mrd. € bei einem Streubesitz von 50,13 % auf. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 59,219 Mrd. € und ein Ergebnis pro Aktie von 1,49 €. Dies entspricht einem KGV von 16,49. Die Dividende belief sich im Jahr 2015 auf 1,00 € – die daraus resultierende Dividendenrendite lag bei 4,07 %.

Das Managements des Konzerns geht davon aus, dass der Gewinn pro Aktie bis zum Jahr 2019 auf 2,34 € steigen, was eine Verringerung des KGVs auf 12,13 nach sich zieht. Bei der Dividende prognostizieren die Experten der Metro Group einen Anstieg auf 1,35 € pro Aktie bzw. bei der Rendite auf 4,76 %.

Die Anteilseigner der Metro Aktie konnten mit der Entwicklung des Kurses in den zurückliegenden Jahren nicht ganz zufrieden sein. Zwischen dem Frühjahr 2011 und dem Frühjahr 2016 mussten sie eine Abschwächung des Chart-Verlaufs um mehr als 35 % hinnehmen. Zwischen dem 2. Quartal 2015 und dem gleichen Zeitpunkt des Jahres 2016 war wohl wegen der allgemein nachgebenden Weltwirtschaft ein Rückgang um rund 6 % zu verzeichnen.

Die weitere Entwicklung der Metro Aktie wird von Analysten verschiedener Research-Agenturen und Geldinstitute als recht aussichtsreich betrachtet. Vertreter der Commerzbank und der Baader Wertpapierhandelsbank urteilen mit „buy“, während die Experten des Bankhauses Lampe und von Macquarie Research den Titel mit „kaufen“ bzw. „outperform“ einstufen.

In erster Linie wirke sich derzeit für die Aktie positiv aus, dass man eine Einigung der Unternehmenstochter Real mit der Gewerkschaft Verdi erzielt hat und dies der Entwicklung der Margen der Gesellschaft förderlich ist. Hierdurch ergeben sich wohl auch langfristig bessere Perspektiven.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.