MenüMenü

Fuchs Petrolub SE VZO O.N.

  • 47,19
  • -0,80
  • -1,69 %
  • ISIN: DE0005790430
  • WKN: 579043
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die FUCHS Petrolub Aktie in der Langfristbetrachtung

Die FUCHS Petrolub Aktie ist seit dem 23. Juni 2008 im MDax notiert. Aktuell hält die Familie des Firmengründers über 50 Prozent der Stammaktien. Die restlichen Wertpapiere befinden sich in Streubesitz.

Im laufenden Geschäftsjahr schlägt auch das Trendbarometer der FUCHS Petrolub Aktie deutlich nach oben aus. Die prognostizierten Rekordzahlen werden sich sicher auch in der Kursentwicklung des Wertpapiers widerspiegeln. Damit bleibt die FUCHS Petrolub Aktie ihrem Kurs treu.

Lediglich zwei Mal in den zurückliegenden Jahren kam das Papier in Verlustregionen. In den vergangenen zwölf Monaten verbesserte sich das Wertpapier um beachtliche 29,64 Prozent. Aktuell kratzt die FUCHS Petrolub Aktie an der Allzeithoch-Marke.

Im letzten Halbjahr verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum auf allen Ebenen. Die Bestzahlen verdanken die Mannheimer besonders den finanziellen Zuwächsen im asiatisch-pazifischen Raum und in Nordamerika. In Europa verhalfen die Umsätze in Deutschland, Großbritannien und in Russland zur starken Performance der FUCHS Petrolub AG bei.

FUCHS Petrolub Aktie im Langfrist-Chart

 

FUCHS Petrolub Aktie: starke Performance trotz Krise der Automobilindustrie

Das deutsche Unternehmen FUCHS Petrolub AG ist ein international führender Hersteller und Anbieter innovativer Schmiermittel. Der Konzern ist besonders erfolgreich mit seiner Produktsparte auf dem Gebiet Mineralöl.

Als weltweit größter und unabhängiger Schmierstoffhersteller bietet FUCHS Petrolub seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an Schmiermitteln aller Art. Zum Portfolio des Konzerns zählen zudem vielfältige Produkte für unterschiedlichste Lebensbereiche und zahlreiche Industriezweige.

Der Sitz des Familienunternehmens FUCHS Petrolub AG befindet sich auf der Friesener Insel in Mannheim. Zum großen Kundenkreis der Baden-Württemberger gehören führende Unternehmen der Automobilindustrie und -handels, der Bergbaubranche und Stahlindustrie. Auch landwirtschaftliche Großbetriebe nutzen viele Produkte der FUCHS Petrolub AG.

 

FUCHS Petrolub – hier trifft Tradition auf Fortschritt

Den Grundstein dieser süddeutschen Erfolgsgeschichte legte 1931 Namensgeber Rudolf Fuchs mit der Gründung eines Unternehmens für Import und Vertrieb hochwertiger Produkte für die Raffineriebranche.

Zwei Jahrzehnte später lieferte FUCHS Petrolub Teile des Sortiments erstmalig außerhalb von Deutschland aus. Die geschäftlichen Beziehungen ins Ausland sollten für den Konzern zunehmend bedeutungsvoller werden.

In den 1960er Jahren erschloss FUCHS Petrolub verstärkt den internationalen Markt, wobei der Fokus des Folgejahrzehnts insbesondere auf der Spezialisierung und Expansion lag. Im Laufe der Unternehmensgeschichte erweiterte FUCHS Petrolub permanent seine Angebotspalette.

Dabei stimmten die Mannheimer die neuen Produkte immer optimal auf die Bedürfnisse der internationalen Kundschaft ab. Seit 1990 besinnt sich das Unternehmen zunehmend auf seine Kernkompetenz – die Schmierstoff-Sparte.

Weitere Zutaten des Erfolgrezeptes waren der Kauf gewinnbringender Beteiligungen, die Übernahme vielversprechender Firmen oder die Gründung neuer, eigener Tochtergesellschaften überall auf der Erde.

 

FUCHS Petrolub AG – eine starke Performance in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres

Die FUCHS Petrolub AG hat die Erwartungen der Finanzexperten im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres klar übertroffen. Der Umsatz der Mannheimer kletterte um unglaubliche elf Prozent auf 910 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen legte um neun Prozent zu und pendelt sich bei 145 Millionen Euro ein. Diese Zahlen stimmen mehr als zuversichtlich, dass die FUCHS Petrolub AG das anvisierte Ziel, die Rekordzahlen vom Vorjahr zu knacken, erreichen wird. 2011 lag der Umsatz bei 264 Millionen Euro. 2012 strebt die Unternehmensführung einen Umsatz zwischen 265 bis 290 Millionen Euro an.

Das ist realistisch. Die Bilanzen der Mannheimer sind sauber. Das Unternehmen ist schuldenfrei und verfügt über eine Eigenkapitalquote von mehr als 50 Prozent. Darüber hinaus zeigt der Wachstumspfeil für Umsätze und Gewinne über Jahre hinweg nach oben.

Ein weiterer Pluspunkt sind die immer besser laufenden Geschäfte in China, dem Mittleren Osten und Südafrika. Somit ist die FUCHS Petrolub AG bestens für die Zukunft gerüstet.

  • MDax
24.827,65
-72,13 -0,29 %
Tops
Stada Arzneimittel
72,05 € +9,64 %
Deutsche Pfandbriefbank AG
11,98 € +2,10 %
Covestro AG O.N.
67,29 € +1,93 %
Talanx AG
35,86 € +1,55 %
Kabel Deutschland Holding AG
100,00 € +1,34 %
Flops
NORMA Group SE NA O.N.
51,78 € -2,24 %
CTS Eventim AG & Co. KGaA
37,65 € -2,23 %
Deutsche Euroshop AG O.N.
33,67 € -1,78 %
Steinhoff International Holdings NV
4,12 € -1,70 %
Fuchs Petrolub SE VZO O.N.
47,19 € -1,69 %

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.