MenüMenü

Wal-Mart Stores

  • 64,99
  • -0,38
  • -0,58 %
  • ISIN: US9311421039
  • WKN: 860853
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Wal-Mart Stores Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Gründerfamilie Walton besitzt 48,9 Prozent der Anteile, die restlichen Aktien befinden sich im freien Streubesitz. Das Kursgewinnverhältnis der Wal-Mart Stores Aktie lag Ende 2012 bei 13, damit gilt sie als eher moderat bewertet. Die Marktkapitalisierung betrug Ende des letzten Jahres 7,9 Milliarden US-Dollar.

Aufgrund der außerordentlich starken Marktstellung des Lebensmittelhandelskonzerns in den USA gilt die Wal-Mart Stores Aktie als ein krisenfester Wert, der jedoch auch von der Entwicklung der Konjunktur abhängt. Seit Beginn des Jahres 2012, als der Kurs der Wal-Mart Aktie noch deutlich unter 60 US-Dollar lag, bewegten sich die Notierungen kontinuierlich nach oben. Nachdem zu Beginn des letzten Quartals 2012 sogar Höchstkurse von über 75 US-Dollar erreicht wurden, kam es anschließend zu einer Konsolidierung auf Tiefstkurse von unter 70 US-Dollar.

Seit Februar 2013 ist wieder ein Aufwärtstrend festzustellen, der bis Mitte Mai zu Kursen von über 78 US-Dollar führte. Trotz eines Rückgangs der Umsatzerlöse auf dem US-amerikanischen Markt im ersten Quartal werden für das laufende Geschäftsjahr weiterhin ein Anstieg der Umsatzerlöse von rund 5 Prozent und eine Gewinnzunahme in ähnlicher Größenordnung erwartet. Das Kursziel der Aktie wird für dieses Jahr bei einem Wert von 85 US-Dollar gesehen.

 

 

Die Wal-Mart Stores Aktie – positive Kursentwicklung und attraktive Dividenden

Wal-Mart Stores Incorporated stellt das größte Einzelhandelsunternehmen der Welt dar und beherrscht den US-amerikanischen Lebensmittelmarkt. Die Aktie dieses Handelsgiganten gilt als solides Investment für sicherheitsorientierte Anleger.

 

Geschichte und Geschäftstätigkeit

1962 gründete Sam Walton Walmart. Im selben Jahr eröffnetet der erste Walmart Store in Rogers, Arkansas. Dabei setzte der Gründer ein neuartiges, verbraucherfreundliches Konzept um, das auf dem Verkauf großer Mengen zu niedrigen Preisen mit reduzierten Margen basierte. Nur fünf Jahre später besaß die Walton Familie bereits 24 Supermärkte mit einem Umsatzvolumen von insgesamt 12,7 Millionen US-Dollar.

Der Börsengang des Konzerns mit Sitz in Bentonville, Arkansas, erfolgte im Oktober 1969. Seit 1972 werden die Wal-Mart Stores Aktien öffentlich an der New York Stock Exchange gehandelt. In den 80er Jahren erlebte der Walmart Konzern ein starkes Wachstum und betrieb 1987 bei seinem 25-jährigen Jubiläum knapp 1.200 Supermärkte. Der beeindruckende Expansionskurs wurde im Folgenden konsequent fortgesetzt.

Heute unterhält der Walmart Konzern rund 10.800 Geschäfte in 27 Ländern. Darüber hinaus vertreibt der Retailer sein Sortiment in zehn Ländern über Onlineshops. Das Sortiment der Walmart Geschäfte umfasst neben Lebensmitteln auch Kleidung, Drogerieartikel, Haushaltswaren und andere Gegenstände des täglichen Bedarfs. Der Einzelhandelskonzern beschäftigt gegenwärtig als weltweit größter privater Arbeitgeber rund 2,2 Millionen Mitarbeiter unter der Führung von S. Robson Walton (Chairman) und Mike T. Duke (CEO). Der Walmart Konzern belegt auf der Fortune Global 500 Liste der umsatzstärksten Unternehmen der Welt regelmäßig einen der ersten Plätze.

 

Wichtige Finanzkennzahlen der Wal-Mart Stores

Wal-Mart Stores Incorp. hat in den letzten Jahren seine Umsätze kontinuierlich gesteigert, selbst während der Finanzkrise konnte eine leichte Zunahme der Absatzerlöse verzeichnet werden. Im letzten Geschäftsjahr erreichte der Konzern eine Ausweitung seines Umsatzes um knapp 6 Prozent auf insgesamt rund 444 Milliarden US-Dollar. Das operative Ergebnis lag bei 26,6 Milliarden US-Dollar und damit um knapp 4 Prozent über dem Vorjahresgewinn.

Die Eigenkapitalquote ist mit einem Wert von knapp 37 Prozent (Ende 2012) als ausreichend anzusehen. Der Walmart Konzern schüttet regelmäßig Dividenden an seine Anteilseigner aus. Während 2012 eine Quartalsdividende in Höhe von 39,75 Cent ausgekehrt wurde, wurde sie in diesem Jahr um 18 Prozent auf 47 Cent erhöht.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt