MenüMenü

Chevron Corp.

  • 90,43
  • +0,07
  • +0,07 %
  • ISIN: US1667641005
  • WKN: 852552
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Chevron Aktie in der Langzeitbetrachtung

Unter den großen Energiekonzernen in der Öl- und Gasbranche liegt Chevron aktuell weltweit auf Platz 4. Der Börsenkurs der Chevron Aktie zeigt sich seit dem Jahr 2009 in einem konsequenten Aufwärtstrend. Kleinere Einbrüche sind nur von kurzer Dauer und die Aktie macht sie in der Folge in jedem Fall mehr als wett.

Die Öl- und Gasreserven fallen bei Chevron geringer aus als bei den Mitbewerbern, aber das Unternehmen überschreitet zuverlässig die wichtige 100-Prozent-Marke der Reserveersatzgrenze. Zu Jahresbeginn stand die Chevron Aktie bei 83,64 €. Nach einem kurzen Einbruch auf 82,08 € erholte Sie sich schnell. Ihren letzten Höchststand von 92,08 € Ende März hat sie wieder übertroffen.

Aktuell nähert sich die Aktie stetig der 100-Euro-Marke, deren Überschreiten zu erwarten ist. Das Unternehmen hat sich durch eine Unternehmensbeteiligung einen sicheren Anteil des amerikanischen Flüssiggasmarktes gesichert und baut aktuell eine weitere Anlage für Flüssiggas in den USA. Die breit aufgestellte Chevron Aktie wird vom steigenden Bedarf an Erdöl und anderen fossilen Brennstoffen profitieren. (Zum Dow Jones)

 

Langfrist-Chart der Chevron Aktie für den Zeitraum von April 2003 bis Mai 2013

 

Die Aktionäre der Chevron Aktie

Mit 88,47 % befinden sich die meisten Aktien in Streubesitz. Lediglich die BlackRock, Inc. sowie State Street Corporation halten jeweils kleinere Pakete mit einem Anteil von 6,13 % beziehungsweise 5,40 % an den Chevron Aktien.

Damit sind plötzliche Kurseinbrüche aufgrund des Verkaufs eines großen Paketes ausgeschlossen. Die Aktie reagiert auf die Einflüsse des Marktes und nicht auf das Verhalten eines einzelnen Großaktionärs.

 

Chevron Aktie – eine weltweite Größe in Öl und Gas

Die Chevron Corp. gehört zu den sechs weltgrößten Unternehmen in der Erdöl- und Erdgasbranche. Das ursprünglich US-amerikanische Unternehmen unterhält zwei Stammsitze. Es ist in San Ramon in Kalifornien und in Fortaleza in Brasilien beheimatet.

Weltweit ist Chevron in mehr als 180 Ländern aktiv und unterhält zahlreiche Niederlassungen. Das Haupttätigkeitsfeld des Unternehmens liegt in den USA. Der Konzern beschäftigt 62.000 Mitarbeiter rund um den Globus verteilt.

 

Tätigkeitsfelder von Chevron

Als Energiekonzern ist Chevron breit aufgestellt. Das Unternehmen fördert weltweit Öl und Gas, es erschließt Ölvorkommen unter schwierigen Bedingungen und arbeitet im Bereich der Tiefsee. Mit einer eigenen Tankerflotte deckt Chevron den Transport seiner Erzeugnisse selbst ab und übernimmt ebenfalls eigenständig die weltweite Vermarktung.

Die Firma ist an der gesamten Wertschöpfungskette beteiligt und weltweit führend bei der Erzeugung von synthetischem Gas. Die bei der Raffination, die ebenfalls zu den Tätigkeitsfeldern von Chevron gehört, anfallenden minderwertigen Reststoffe bilden den Rohstoff für die Gasproduktion.

Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen ebenfalls Weltmarktführer im Bereich Geothermie. Zusätzlich hält das Unternehmen durch die Fusion mit Texaco bis 2014 die Patente von wiederaufladbaren Batterien für Automobile (EV-NiMH-Akku). Es hat damit die Entwicklungsmöglichkeiten für ölunabhängige Fahrzeugtechnologien seit dem Jahr 2000 deutlich zugunsten der herkömmlichen Antriebsarten beeinflussen können.

 

Weltweite Standorte

Der Konzern ist weltweit tätig. Besonders stark vertreten ist Chevron in Nord- und Südamerika sowie im arabischen und asiatischen Raum. Auch auf dem afrikanischen Kontinent ist das Unternehmen präsent. Seit dem Ende des Kalten Krieges ist der Konzern auch in verschiedenen osteuropäischen Ländern aktiv.

In Westeuropa besteht eine Niederlassung in den Niederlanden. In Rotterdam befindet sich der drittgrößte Seehafen der Welt und gleichzeitig der bedeutendste Umschlagplatz für Rohöl in Europa.

Außerdem betreibt Chevron eine Ölplattform vor der niederländischen Küste. Das Unternehmen erschließt auch Ölfelder vor den Küsten Norwegens und ist einer der größten Konzessionäre der Ölvorkommen in der Tiefsee des Golfs von Mexiko.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.