MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

K+S Aktie: Wie erwartet: Potash Corp sagt K+S-Übernahme ab

Im Rohstoff Investor habe ich meine Leser schon vor einigen Wochen gewarnt: Die übertriebenen Forderungen des K+S-Managements werden keinen höheren Kaufpreis bringen, sondern den Abbruch der Verhandlungen.

Deswegen habe ich schon damals davor gewarnt, K+S zu kaufen. Die Potash-Aktie dürfte dagegen von der geplatzten Übernahme profitieren. Gestern ist die K+S-Aktie wie erwartet um über 20% in die Tiefe gerauscht. Mit Puts auf K+S hätten Sie hier ordentlich Geld verdienen können.

K+S-Chef Norbert Steiner hat seinen Aktionären einen Bärendienst erwiesen…

Das Potash-Angebot für K+S war von Anfang an schon sehr ambitioniert. Ein Management, dem die Aktionäre mehr als der eigene Stuhl bedeuten, hätte daher nur eine Meinung haben dürfen: Sofort annehmen!


Der große Cannabis Boom: Prächtige Gewinne an der Börse möglich

Der Cannabis-Durchbruch ist nicht mehr aufzuhalten. Mit der anhaltenden Legalisierungswelle in den USA sind bis zu 500 % Rendite möglich - auch dank eines ganz bestimmten Unternehmens.

Wer früh einsteigt, wird belohnt. Nehmen Sie Teil an der größten Genussmittel-Revolution seit dem Ende der Prohibition in den USA!

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: „Der große Cannabis Boom“ ➜


41 Euro wollte Potash Corp. je K+S-Aktie zahlen. Zum Vergleich: Vor der Bekanntgabe des Übernahmeangebots notierte die K+S-Aktie bei rund 28 Euro. Der gewährte Aufschlag, die so genannte Übernahmeprämie, lag damit bei über 46%. Kein schlechtes Angeboten, in Zeiten wie diesen, die für Rohstoffunternehmen so schwierig sind.

Jetzt, wo ich diesen Artikel schreibe, notiert die K+S-Aktie bei 23,20 Euro (nachdem sie nach dem Übernahmeangebot schon einmal über 38 Euro notierte). Ich meine: So viel Shareholder-Value kann Herr Steiner mit seinem Management gar nicht in den nächsten Jahren schaffen, um den seinen Aktionären eingebrockten Schaden wieder gutzumachen!


DAX bald 15.000 Punkte?

Plötzlich stürzen Anleihen ab. Und die große Geldflut fließt in den Aktienmarkt

7 Top-Aktien, die Sie jetzt schnell kaufen sollten

Hier Klicken für Gratis Studie ➜


Einmal zum Himmel und zurück: Durch die Verweigerung der Übernahme durch Potash Corp. hat K+S seine Aktionäre schwer beschädigt. Quelle: BigCharts.com

…Potash Corp. bald wieder ein Kauf?

Anders stellt sich die Situation bei Potash Corp. dar. Hier atmen die Aktionäre auf, weil die teure Übernahme an ihnen vorüber gegangen ist. Aktuell kann die Aktie im vorbörslichen Handel schon Gewinne von rund +10% verzeichnen.

Auch an Potash Corp. gehen die schwierigen Zeiten nicht unbemerkt vorüber. Das haben die jüngsten Quartalszahlen deutlich gezeigt. Aber trotzdem kontrolliert Potash Corp. den Kalimarkt wie kein anderes Unternehmen und lockt auch in schwierigen Zeiten mit einer Dividende.

Nach der abgeblasenen Mammutübernahme heißt es jetzt, nur noch geduldig auf eine Entspannung am Kali-Markt (diese wird kommen, denn auch dieser Markt verläuft zyklisch) zu warten. Dann kommen zu der netten Dividende auch noch attraktive Kursgewinne hinzu!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor André Doerk

André Doerk ist Chefanalyst des Rohstoff Investors und des Global Highflyer Investors. Der Berliner Finanz- und Börsenspezialist reist regelmäßig zwischen den verschiedenen Finanzzentren der Welt.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von André Doerk. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!