MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

BMW Aktie: BMW Aktie: Günstige Kaufgelegenheit dank Dieseldebatte?

Man hat es derzeit nicht leicht bei BMW in München. Da fährt man ein Rekordquartal ein und muss sich trotzdem vor allem mit den Negativschlagzeilen auseinandersetzen, für die die Autobranche in den vergangenen Monaten gesorgt hat.

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,1 Prozent auf 25,8 Milliarden Euro. Besonders kräftig zog der Gewinn an, der um 13,6 Prozent zulegen konnte auf 2,2 Milliarden Euro und damit höher ausfiel als erwartet.

Im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stehen aber derzeit ganz andere Themen: Abgasaffäre, Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Innenstädten, Kartellvorwürfe – das sind die Dinge, über die diskutiert wird.

BMW: mitgefangen, mitgehangen


Die besten 7 TOP Aktien für 2017!

Diese 7 Aktien werden im Juni durch die Decke gehen! Jede dieser Aktien hat ein Kurspotenzial von MINDESTENS +100%!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Anteil an dieser Gewinn-Orgie!

Klicken Sie HIER für die Namen der 7 TOP-Aktien ➜


BMW versucht dabei stets zu betonen, dass man im Vergleich zur Konkurrenz besser dasteht, mit saubereren Abgaswerten und ohne Betrug, wie immer wieder vorgetragen wird.

Doch es nützt alles nichts, der Makel haftet an der gesamten Branche, seit die systematischen Manipulationen von Dieselfahrzeugen im VW-Konzern vor ziemlich genau zwei Jahren bekannt wurden.

Seitdem drückt nicht nur die Politik auf die Tube, was die Umrüstung auf vermeintlich umweltfreundlichere Antriebstechnologien wie E-Autos angeht. Auch die Autobauer selbst werden nicht müde zu betonen, dass sie sich verstärkt auf die Umrüstung einstellen.

BMW wappnet sich für Elektro-Zukunft

So hat BMW beispielsweise angekündigt, bis zum Jahr 2025 insgesamt 25 Elektromodelle auf den Markt zu bringen, davon 12 rein batteriebetriebene Autos und 13 Hybridfahrzeuge. Zudem sollen weltweit alle BMW-Werke so umgestaltet werden, dass es künftig möglich sein wird, sämtliche Modelle mit allen Antriebsvarianten auszustatten. Damit will sich BMW in die Lage versetzen, möglichst kurzfristig und flexibel sowohl auf gesetzliche Vorgaben als auch auf die Wünsche der Kunden reagieren zu können.


DAX bald 15.000 Punkte?

Plötzlich stürzen Anleihen ab. Und die große Geldflut fließt in den Aktienmarkt

7 Top-Aktien, die Sie jetzt schnell kaufen sollten

Hier Klicken für Gratis Studie ➜


Man bereitet sich also vor auf die Zukunft des Elektroantriebs, die wohl in absehbarer Zeit kommen wird. Das wird neuerdings auch von Seiten der Anleger wieder stärker honoriert: Seit Ende August zieht die BMW Aktie wieder kräftig an und konnte ihren monatelangen Abwärtstrend durchbrechen.

BMW Aktie dreht ins Plus

Auf Monatssicht notiert das Papier inzwischen gut 5 Prozent im Plus und wurde zuletzt für knapp 83 Euro gehandelt. Nach der monatelangen Kursflaute scheint die Gelegenheit zum Einstieg günstig, viele Analysten halten die BMW Aktie für klar unterbewertet.

Deutliches Kurspotenzial sehen beispielsweise die Analysten von BNP Paribas (Kursziel: 96 Euro), Macquarie Research (105 Euro) oder der Deutschen Bank, die mit 120 Euro derzeit das höchste Kursziel für die BMW Aktie ausgibt.

Bei einem recht niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 8 und einer Dividendenrendite von 3,9 Prozent rät derzeit eine Mehrheit der Analysten zum Kauf der BMW Aktie. Das Kursziel liegt mit durchschnittlich 92 Euro gut 11 Prozent über der aktuellen Notierung.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Felix Reinecke. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!